Vergleichen 0
Videotutorials
Österreich | deutsch
Sie vergleichen jetzt von 6 Produkten

Lichtgitter PSENopt II - zweite Generation

Das robuste Sicherheits-Lichtgitter

Lichtgitter PSENopt II mit Spiegelsäule

Die zweite Generation der Lichtgitter, PSENopt II, dienen dem sicheren Eingriff in den Produktionsprozess und erfüllen je nach Anforderung Finger-, Hand- und Körperschutz. Die ersten Typ 3 Sicherheits-Lichtgitter sind speziell für Anwendungen bis PL d nach EN/IEC 61496-1 ausgelegt. Darüber hinaus sind Typ 4 Lichtgitter für Anwendungen bis PL e gemäß EN/IEC 61496-1/-2 verfügbar.

Dank ihrer hohen Robustheit bieten die PSENopt II-Sensoren Schutz gegen Schock, Kollision und Vibration und sind daher für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen geeignet. Anhand der LEDs kann der Bediener die wesentlichen, für den Maschinenstopp verantwortlichen Ursachen und Systemdefekte auswerten. Stilltandszeiten werden so vermindert.

Die Sicherheits-Lichtgitter sind in den Längen von 150 mm bis 1800 mm verfügbar. In Kombination mit dem konfigurierbaren Steuerungssystem PNOZmulti 2 erhalten Sie eine sichere Komplettlösung aus einer Hand. Das kompatible Zubehör reicht von Montagehilfen bis hin zu Spiegelsäulen.

Sicherheits-Lichtgitter für Finger-, Hand- und Körperschutz – die Vorteile

  • hohe Robustheit zum Schutz gegen Schock, Kollision und Vibration
  • bedienerfreundliche Diagnose über LEDs zur Verminderung von Stillstandszeiten
  • schnelle und einfache Montage, Installation und Inbetriebnahme
  • Codierung für eine höhere Flexibilität bei der Anbringung der Lichtgittersensoren
  • Absicherung mehrerer Seiten einer Gefahrenstelle mit PSENopt II Spiegelsäulen
  • Adjustable base unit bietet zusätzlichen Schutz vor starker mechanischer Einwirkung und ermöglicht eine Justage der Spiegelsäule bei unebenen Beschaffenheiten
  • Alles aus einer Hand: wirtschaftliche Komplettlösung mit konfigurierbaren Steuerungssystemen PNOZmulti 2 sowie umfangreiches Zubehör

Sicherheits-Lichtgitter Merkmale

Detailaufnahme Sicherheitslichtgitter PSENopt II
  • konform und zugelassen nach EN/IEC 61508 und EN/IEC 61496-1 (Typ 3) bzw. EN/IEC 61496-1/-2 (Typ 4)
  • einsetzbar in Anwendungen bis PL d / PL e nach EN ISO 13849-1 und SIL CL 2/ SIL CL 3 nach EN/IEC 62061
  • Sicherheit für Finger-, Hand- und Körperschutz
  • Längen von 150 mm bis 1800 mm
  • Robustheit von 50 g
  • Totzonenfreiheit
  • Integrierte Codierung
  • Komplettlösung mit PDP67 (stecker- und anschlusskompatibel), PNOZmulti 2, PNOZ X2.8P, PNOZ s3

Lichtgitter PSENopt II Anwendungsgebiete

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter und Ihr Produktionsgut mit den Sicherheitslichtgittern PSENopt II! Mithilfe eines unsichtbaren Schutzfeldes aus Infrarotstrahlen schützen die Lichtgitter die gefährlichen Bereiche. Bei unterbrochenem Infrarot-Lichtstrahl wird sofort ein sicherer Abschaltbefehl ausgelöst.

PSENopt II Lichtgitter eignen sich in der Industrie vor allem für Handarbeitsplätze, Zugangsabsicherung, Zu-/Abführung von Material oder das Materialhandling neben Robotern.
Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Anwendungsbereiche der Sicherheits-Lichtgitter!

Anwendungen von PSENopt II SIcherheits-Lichtgittern

PSENopt II Spiegelsäule zur mehrseitigen Absicherung von Gefahrenstellen

Kombinieren Sie Ihre Lichtgitter mit unseren neuen PSENopt II Spiegelsäulen, um mehrere Seiten eines Gefahrenbereichs abzusichern. Überwachen Sie bis zu drei Zugangsseiten mit nur einem Lichtgitterpaar und zwei Spiegelsäulen! Sie sparen dadurch Verkabelungsaufwand, Platz und Kosten. Die Spiegelsäulen bestehen aus einer Schutzsäule und einem integrierten Spiegel. Sie lassen sich mit allen unseren Lichtgittersensoren PSENopt und PSENopt II einsetzen.
Die PSENopt II adjustable base unit bietet als optionales Zubehör zusätzlich Schutz vor starker mechanischer Einwirkung. Auch für die Anbringung der Spiegelsäulen an unebenen Untergründen ist sie bestens geeignet.

Integrierte Codierung bei allen PSENopt II Lichtgittern

Ab sofort sind Ihnen bei der räumlichen Anordnung der Sicherheitslichtgitter keine Grenzen gesetzt. Dank Codierung stören sich die Lichtgittersensoren auch bei räumlicher Nähe nicht mehr gegenseitig. Dies gilt insbesondere, wenn die Sendeeinheit des ersten Lichtgitterpaars Strahlen in Richtung der Empfängereinheit des zweiten Lichtgitterpaars ausstrahlt. Konfigurieren Sie in diesem Fall die Lichtgitterpaare einfach mit unterschiedlichen Strahlcodes! Zur Verfügung stehen: „Code A“, „Code B“ und „nicht codiert“. Die Codierung ist in allen PSENopt II Lichtgittern integriert.

Einsatz Sicherheitslichtgitter PSENopt II

Brancheneinsatz der Lichtgitter

Unser Produktspektrum: Lichtgitter PSENopt II

Basis Lichtgitter Typ 3, Handschutz

Die Basis Lichtgitter PSENopt II Typ 3 sind für Handschutz gemäß EN/IEC 61496-1 geeignet.

Basis Lichtgitter Typ 3, Fingerschutz

Die Basis Lichtgitter Typ 3, Fingerschutz Die Standard Lichtgitter PSENopt II, Typ 3 sind für Fingerschutz gemäß EN/IEC 61496-1 geeignet.

Basis Lichtgitter Typ 4, Fingerschutz

Die Basis Lichtgitter PSENopt II Typ 4 sind für Fingerschutz gemäß EN/IEC 61496-1/-2 geeignet.

Basis Lichtgitter Typ 4, Handschutz

Die Basis Lichtgitter PSENopt II Typ 4 sind für Handschutz gemäß EN/IEC 61496-1/-2 geeignet.

Zubehör Lichtgitter PSENopt II

Perfekt auf Lichtschranken PSENopt II abgestimmt: Kompatibles Zubehör zur schnellen und einfachen Montage.

Download

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at