Sicherer Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen

Wir machen Ihre fahrerlosen Transportsysteme sicher. Mit allem was dazu gehört!

Dort, wo sich Mensch und fahrerloses Transportfahrzeug, sprich Maschine den Arbeitsraum teilen, bestehen besondere Anforderungen an Sicherheitskonzepte. Maschine und Mensch müssen dabei reibungslos und ohne Gefahren im gleichen Umfeld agieren können.

Wir betrachten Ihr fahrerloses Transportsystem ganzheitlich. Wir steigen bereits bei der Entwicklung vom Systemkonzept in der Designphase ein, und begleiten Ihre Projekte bis hin zur Inbetriebnahme. So sorgen wir dafür, dass Sicherheit und Produktivität beim Betrieb Ihrer fahrerlosen Transportsysteme gewährleistet sind.

Ihre Anforderungen

Ihre Anforderungen bei fahrerlosen Transportfahrzeugen oder -systemen

Als Betreiber oder Hersteller von fahrerlosen Transportfahrzeugen oder -systemen (mehrere fahrerlose Transportfahrzeuge) müssen Sie die Vorgaben der ISO 3691-4 beachten. Sie definiert die Anforderungen an die Sicherheitsfunktionen und gibt vor, wie die automatisierten Funktionen der Fahrzeuge zu validieren sind.

Die ISO 3691-4 schreibt außerdem den geforderten Performance Level für die Fahrzeugüberwachungsfunktionen, verschiedene Betriebsarten und die Bremssteuerung vor.

Die Norm ISO 3691-4 für fahrerlose Transportsysteme und autonome mobile Roboter

Die Norm ISO 3691-4 gibt ein klares Verfahren zur Erreichung der Sicherheit eines fahrerlosen Transportsystems für Hersteller und Betreiber vor. Dabei definiert sie ein fahrerloses Transportsystem als Kombination aus einem oder mehreren fahrerlosen Transportfahrzeugen bzw. autonomen mobilen Robotern und der Anlagenumgebung.

Die Veröffentlichung der Norm ISO 3691-4 für fahrerlose Transportsysteme und autonome mobile Roboter im Jahr 2020, war eine Reaktion auf die schnelle Entwicklung neuer Technologien im Bereich der automatisierten Fahrzeuge. Die ISO-Norm war längst überfällig, da ihr Vorgänger (EN 1525:1997) bereits 23 Jahre zuvor veröffentlicht worden war. Sie kann nun als die wichtigste internationale Norm für fahrerlose Transportsysteme angesehen werden. In Europa wird die ISO 3691-4 durch die Norm EN 1175:2020 ergänzt, die sich auf spezifische elektrische Aspekte von selbstfahrenden Flurförderzeugen (einschließlich fahrerlosen Transportsystemen) bezieht.

Neben der internationalen Einführung der ISO 3691-4 haben auch die USA 2019 und 2020 entsprechende Normen aktualisiert: ANSI/ITSF B56.5:2019 (fahrerlose Transportsysteme) und ANSI/RIA R15.08-1:2020 (autonome mobile Roboter).

Mehr zu den internationalen Normen erfahren

Unsere Leistungen

Fahrerlose Transportfahrzeuge oder -systeme in der Produktionshalle

Sie setzen fahrerlose Transportfahrzeuge oder -systeme in der Produktionshalle oder in Intralogistik-Anwendungen ein? Dann müssen Sie sicherstellen, dass Ihr System nicht nur sicher konstruiert, sondern auch unter Berücksichtigung aller örtlichen Begebenheiten sicher und vor allem produktiv eingesetzt wird.

Unsere Dienstleistung zum „Sicheren Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen“ bietet ein Komplettpaket bis hin zur internationalen Konformitätsbewertung.

Wählen Sie die passende Dienstleistung:

Design Risikobeurteilung (DRA)

Design Risikobeurteilung (DRA)

  • Review der Risikobeurteilung des Herstellers des fahrerlosen Transportfahrzeugs (vor Ort oder Remote)
  • Prüfung auf wesentliche Konstruktionsmerkmale hinsichtlich des Einsatzes des fahrerlosen Transportfahrzeugs
  • Prüfung auf Einhaltung relevanter Normen und Vorschriften/ Sicherstellung der Konformität des fahrerlosen Transportfahrzeugs mit den gesetzlichen Anforderungen
  • Sie erhalten von uns folgende Ergebnisse:
  1. Design Risikobeurteilung (DRA) des fahrerlosen Transportfahrzeugs basierend auf den Konstruktionszeichnungen sowie Ihren Informationen zum Einsatz der fahrerlosen Transportfahrzeuge
  2. Design Review Report des fahrerlosen Transportfahrzeugs
  3. Aufstellung notwendiger empfohlener Maßnahmen zur Erhöhung von Sicherheit und Produktivität
Optionale Werksabnahme beim Hersteller (FAT)

Optionale Werksabnahme beim Hersteller (FAT)

  • Detaillierte Analyse der wichtigsten Sicherheitsfunktionen eines fahrerlosen Transportfahrzeugs
  • Sie erhalten von uns folgende Unterlagen:
  1. Ausführlicher Bericht der Werksabnahme
  2. Aufstellung notwendiger/ empfohlener Maßnahmen zur Erhöhung von Sicherheit und Produktivität

Dieser Service ist auch für Hersteller von fahrerlosen Transportfahrzeugen interessant. Wir beraten Sie zu spezifischen Sicherheitsfunktionen für Navigation, Ansteuerung, Bremsen oder zur Geschwindigkeitsüberwachung. Und wir liefen Ihnen die entsprechenden Konformitäts-Nachweise für Ihre Kunden.

Vor Ort-Abnahme (SAT)

Vor Ort-Abnahme (SAT)

  • Vollständige Risikobeurteilung des gesamten fahrerlosen Transportsystems
  • Überprüfung aller/ausgewählter fahrerlosen Transportfahrzeuge, die im Einsatz sind
  • Validierung der gesamten Anwendung inkl. Betrachtung der Umgebung
  • Beratung zu allen notwendigen Maßnahmen für den Anwender vor Ort
  • Sie erhalten von uns folgende Unterlagen:
  1. Risikobeurteilung
  2. Vor Ort-Abnahme Bericht
  3. Maßnahmen-Liste

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sparen Sie Zeit und Kosten mit uns als Sicherheit- und Automatisierungspartner für die komplette Applikation
  • Wir gewährleisten, dass Ihre Anwendungen die Anforderungen der ISO 3691-4 erfüllen. Bei Bedarf bestätigen wir Ihnen dies in Form der Konformitätsbewertung.
  • Wir überprüfen die Sicherheit von fahrerlosen Transportsystemen bereits im frühen Stadium des Beschaffungsprozesses. So vermeiden Sie zusätzliche Kosten und sparen Zeit.
  • Wir sorgen für eine optimale Kombination aus Materialeinsatz und größtmöglicher Sicherheit

Das passende Produkt für Ihre Applikation

Sicherheits-Laserscanner PSENscan

Der Sicherheits-Laserscanner PSENscan erkennt Objekte im Fahrweg des Fahrzeugs und sorgt auch bei hohen Geschwindigkeiten für höchste Sicherheit, ohne Abstriche bei der Produktivität zu machen. Die perfekte Lösung für den Einsatz bei fahrerlosen Transportfahrzeugen!

Außerdem unterstützt PSENscan dank ROS (Robot Operation System) Paket die dynamische Navigation von fahrerlosen Transportsystemen und bietet damit im Bereich der Fertigungslogistik viele Möglichkeiten.

Mehr zum Sicherheits-Laserscanner PSENscan erfahren

Profitieren Sie auch von diesen Leistungen

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de