06.05.2021

Die Eiszeit kann kommen!

Dank der sicheren Feuerungstechnik von Pilz

Am Produktionsstandort Leobendorf, vor den Toren Wiens, werden seit den 1940ern Maschinen und Anlagen zur Waffelproduktion gebaut. Im Laufe seiner Karriere schuf Firmengründer Franz Haas einen Weltkonzern mit Produktionsstandorten auf drei Kontinenten. Seit 2018 gehört das Unternehmen mit Tochterbetrieben rund um den Globus zur Schweizer Bühler Group. Mit den „Franz-Haas-Waffelmaschinen“ avancierte die Bühler Group zum Marktführer bei Produktionsanlagen von Waffeln in verschiedensten Ausführungen und setzt dabei auf die Sicherheitstechnik von Pilz.

Sicheres Lauffeuer
In den industriellen Backöfen, die bis zu 35 Metern lang sein können, zirkulieren Backplatten, auf die der Teig aufgegossen und gebacken wird. Diese Backplatten werden mittels Gasbrennern beheizt. Die Gasbrenner können in bis zu 4 Strängen auf einer Länge von bis zu 10 Metern angeordnet sein. Vom ersten Gasbrenner springt der Funke dann auf die nächsten Brenner über, ähnlich einem Lauffeuer. Dieser Zündvorgang kann je nach Länge des Ofens bis zu 5 Sekunden dauern. Die Brennersteuerung PNOZ m B1 burner überwacht die Flammen und viele andere Parameter. Notfalls wird die Gaszufuhr sofort unterbrochen um eine Explosionsgefahr des Backofens zu bannen.

PNOZ multi 2, der Burner unter den sicheren Kleinsteuerungen
Das PNOZ m B1 burner überwacht im Betrieb auch die Gas- bzw. Luftversorgung und Abgasabsaugung. Für den Zündvorgang läuft eine Schrittkette ab, die unter anderem Vorspülen und die Dichteprüfung der Hauptgasventile sicherstellt.
Dank der hohen Diagnosefähigkeit des PNOZ m B1 burner kann der Zündvorgang so detailliert visualisiert werden, dass Störungen exakt und präzise bestimmt werden können. Das kommt den Instandhaltern der Betreiber sehr zugute, da sie Fehler schnell lokalisieren und rasch beheben können.
Reinhard Pöhn, Head of Automation bei der Bühler AG Leobendorf, über das Brennermodul des PNOZ multi 2:
"Für die Firma Bühler gibt es viele Gründe die Kleinsteuerung PNOZmulti 2 einzusetzen. Für uns ist die Konfigurationssoftware mit dem speziellen Brenner-Funktionsbaustein ein großes Plus. Bei unseren wechselnden Anforderungen können wir flexibel und schnell Anpassung vornehmen. Damit können wir unterschiedliche Feuerungsanlagen steuern und überwachen, je nach Anforderung unserer Kunden. Wir benötigen Diagnosedaten, die das PNOZmulti 2 komfortabel und zuverlässig liefert."

Weltweites Backen durch TÜV zertifiziertes Feuern
Die Konfiguration der PNOZmulti 2 erfolgt unter Verwendung geprüfter und zertifizierter Softwarefunktionen. Für die Steuerung und Überwachung von Feuerungsanlagen steht ein Funktionsbaustein zur Verfügung, der vom TÜV nicht nur nach einschlägigen europäischen Normen zertifiziert ist, sondern auch amerikanische wie die UL 60730-2-5, die NFPA 85 und 86 erfüllt. Das ist ein für Wolfgang Grassberger, zuständig für die Maschinensicherheit in der Division Waffel, wesentlicher Punkt: "Wir exportieren unsere Maschinen weltweit. Dabei müssen wir uns an den behördlichen Zulassungen in den einzelnen Märkten orientieren. Wir konnten beispielsweise eine für Europa zugelassene Heizungssteuerung nicht in den USA in Verkehr bringen, und die für Kanada zugelassene nicht in Australien oder Russland. Hier hat die Kleinsteuerung PNOZmulti 2 den Vorteil, dass sie auch nach amerikanischen Normen wie UL, NFPA 85 und 86 zertifiziert ist.“

PNOZ m B1 ist das Burner Management System für Anwendungen in der Feuerungstechnik zum Video

Die Vorteile auf einen Blick:

  • flexible und sichere Gestaltung Ihrer Feuerungsanlage: bis zu 12 Brenner mit einem Basisgerät steuern und überwachen
  • große Zeitersparnis bei Planung und Engineering, da Sie auch komplexe Sicherheitsapplikationen mit nur einer Kleinsteuerung einfach und schnell umsetzen
  • Anbindungsmöglichkeiten an zahlreiche Automatisierungsumgebungen und Kommunikationssysteme
  • Maximale Sicherheit durch geprüfte und zertifizierten Hard- und Softwareelemente
  • Normenkonform nach EN 298, EN 50156, NFPA 85/86

 

Sicher feuern mit dem PNOZmulti 2

Zündvorgang, sicher überwacht mit dem PNOZ m B1
Zündvorgang, sicher überwacht mit dem PNOZmulti 2 mb 1
PNOZmulti 2 mb 1
Waffelproduktion
Aufgießen des Teiges auf Backplatten
Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de

Pressekontakt

Telefon: +43 1 7986263-56
E-Mail: m.ecker@pilz.at

War dieser Artikel hilfreich?