Anforderungen an die Integration und sichere Anwendung von Robotern

Zielsetzung

Da sie sowohl erschwinglich als auch leicht anzulernen sind, werden Roboter zunehmend in Maschinen und automatisierte Produktionslinien integriert. Sie werden verwendet, um Wiederholbarkeit mit hoher Produktivität zu verbinden. Roboter werden auch verwendet, um gefährliche Aufgaben in vielen verschiedenen Bereichen wie Materialhandhabung, Montage, Schweißen, Werkzeugmaschinenbe und entladung, Lackieren, Sprühen usw. auszuführen.

Sicherheit ist entscheidend für die Integration von Robotern in Fertigungsabläufe. Studien zeigen, dass viele Roboterunfälle unter nicht routinemäßigen Betriebsbedingungen wie Programmierung, Wartung, Testen, Einrichten oder Einstellen auftreten. Während vieler dieser Operationen kann sich der Arbeiter vorübergehend im Arbeitsbereich des Roboters befinden, wo unbeabsichtigte Operationen zu Verletzungen führen können.

Ziel dieses Trainings ist es, denjenigen, die Roboteranwendungen integrieren, Kenntnisse über die wesentlichen Anforderungen an Roboter und kollaborative Anwendungssicherheit zu vermitteln. Dies beinhaltet einen Überblick über die Inhalte der internationalen Normen ISO 10218 1 und 2 in Bezug auf Roboter und Roboterintegration. Die Schulung umfasst unter anderem Roboterklassifizierung, Cybersicherheit, Risikobewertung und Risikominderungsanforderungen, Performance Level der Sicherheitsfunktionen und Validierungs /Verifizierungsanforderungen für Roboteranwendungen.

Wir zeigen Ihnen Maßnahmen zur Gestaltung der Risikominderung und den Einsatz integrierter Steuerungsstrategien. Darüber hinaus wird erläutert, wie eine hohe Verfügbarkeit und Produktivität unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen erreicht werden kann.

Blaues Logo auf weißem Grund Level Fortgeschritten

Inhalte

  • Robotersicherheit
    • Roboterklasse
    • Roboterraum
    • Zonen und Begrenzungsvorrichtungen
  • geltende Rechtsvorschriften und Normen für die Robotersicherheit
    • ANSI Standards
    • ISO Normen 10218 1 und 2
    • Korrelationen zwischen den Standards
  • Risikobewertung in Robotersystemen
    • Anforderungen an die Risikobewertung aus den spezifischen Standards für Roboter und Roboterintegration
    • Anforderungen an die Risikominderung entwerfen
  • Sicherheitsanforderungen an kollaborative Anwendungen
    • Schutzmaßnahmen
    • Steuerungsfunktionen und Cybersicherheit
    • funktionale Sicherheit
    • Endeffektoren
    • Lade-/Entladestationen
    • Energieisolierung in Roboteranwendungen
    • Teaching und Validierungsanforderungen
  • ein Praxisbeispiel für die sichere Roboterintegration
Logo Qualifizierungspfad auf weißem Hintergrund Level Fortgeschritten

Zielgruppen

Die Schulung richtet sich insbesondere an Personen, die für die Konformität und Sicherheit von Robotersystemen verantwortlich sind:

  • technisches Personal, das für die Einhaltung der Konformität von Robotersystemen verantwortlich ist, einschließlich Maschinenkonstrukteuren
  • Integratoren von Robotersystemen
  • Projektingenieure
  • Ingenieure für Anlagentechnik und Wartung
  • Ingenieure für Gesundheit und Sicherheit

Vorteile

  • Kenntnis der einschlägigen Normen und bewährten technischen Verfahren für die Integration der Sicherheit in Roboteranwendungen
  • detaillierter Prozess der Risikobewertung in Bezug auf die Integration von Robotersystemen
  • Kenntnis der konstruktiven Sicherheitsmaßnahmen zur Risikominderung
  • Verständnis der Anforderungen an die Verifizierung und Validierung des Robotersystems
Anforderungen an die Integration und sichere Anwendung von Robotern
Online language: en
Dauer
2 sessions = 8 hours
Uhrzeit
09:00 - 13:00 CET
Max. Anzahl von Teilnehmern
12
Kosten pro Teilnehmer
€570
Datum/Verfügbarkeit
ab 03.09.2024 Registrieren
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Trainings

Telefon: +43 1 798 6263-0
E-Mail: seminare@pilz.at