PMC - Programmierung und Service

Bestellnummer 900270 | Einstieg

Zielsetzung

Nach Teilnahme an diesem Kurs sind Sie in der Lage, Motion-Control-Systeme einzubauen, zu verdrahten, zu programmieren und die Inbetriebnahme durchzuführen. Mittels einer Soft-SPS werden die Automatisierungsaufgaben erstellt und getestet. Dabei lernen Sie umfangreiche Funktionen für Bewegung, Motorentuning, SPS- und Synchronbetrieb kennen. Diagnose, Firmware-Update und Ansteuerung unter PROFIBUS runden den Kurs ab.

Inhalte

  • Grundlagen der Antriebstechnik, Begriffe, Grundkomponenten
  • Produktspektrum PMC (Servoverstärker, Sicherheitskarte, Primo Drive, Primo Compact, Motoren, Tools)
  • Servomotoren, Feedbacksystem, Kenngrößen, Bremse
  • Servoverstärker, Aufbau, Schnittstellen, Motorparameter, Geberrückführung, Einspeisung, Sicherheitsfunktion (STO)
  • PASmotion, Pterm, Pscope, Parametereinstellung, PDrive, Motordatenbank, Motorenauswahl
  • Funktionalität Servoverstärker mit Motiontools, Pscope, Betriebsarten, Fahrsätze, Tuning, Fehlersuche
  • PASconfig, SDrive, Übungen mit SS1 und SLS
  • Diagnose, Fehlersuche

Zielgruppen

  • Projektierer
  • Programmierer
  • Inbetriebnehmer
  • Instandhalter

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Elektrotechnik

Ihre Vorteile

  • breiter Überblick über Antriebstechnik
  • rasche Erstellung eigener Projekte möglich

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
In-House-Schulung
Dauer
3 Tage, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 6.200,00 pro Veranstaltung
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht