Spezialmaschinen flexibel absichern

Bevor eine neue Montagezelle für Stoßdämpfer bei einem namhaften Autohersteller in Betrieb gehen sollte, benötigte der Spezialmaschinenbauer HAHN Automation ein leistungsfähiges Sicherheitskonzept. Als langjähriger Partner entwickelte Pilz basierend auf der Risikobeurteilung eine flexible und auf weitere Anlagen übertragbare Lösung zur Absicherung der Montagezelle.

Da die geforderte Sicherheitslösung für den Montageautomaten bei Hahn flexibel und modular erweiterbar für vergleichbare Anlagen sein sollte, fiel die Wahl auf die konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2 von Pilz.

Ein Sicherheitskonzept im Baukastenprinzip

Die Montagezelle von Hahn Automation produziert im Dreischicht-Betrieb Stoßdämpfer im 20-Sekunden-Takt. In Kombination mit dem codierten, berührungslosen Sicherheitsschalter PSENcode von Pilz – der zur Positionsabfrage dient – macht ein Lichtgitter-Paar die beiden Eingriffsbereiche sicher.

Die Risikoanalyse durch Pilz ergab, dass an der Montagezelle für die beiden Eingriffsbereiche sowie für fünf Wartungsklappen geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen waren. Da die geforderte Sicherheitslösung zudem flexibel und modular erweiterbar für vergleichbare Anlagen sein sollte, fiel die Wahl auf die konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2. Mit ihrer modularen Hardwareplattform und einem breiten Portfolio an Erweiterungsmodulen übernimmt sie die Sicherheits- und Überwachungsfunktionen. Über den PNOZmulti Configurator ist die Kleinsteuerung einfach bedienbar, das gesamte Sicherheitskonzept ist einfach am PC umsetzbar. Die Eingriffsbereiche sichern der codierte, berührungslose Sicherheitsschalter PSENcode und ein Lichtgitterpaar ab. Zur Überwachung der Schutztüren kommt das ebenfalls berührungslos wirkende Schutztürsystem PSENslock zum Einsatz. Diese leistungsfähige Sicherheitslösung kann Hahn Automation flexibel auch auf künftige Montagezellen übertragen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Sicherheitslösung ist flexibel und modular erweiterbar
  • PNOZmulti 2 deckt mit modularer Hardwareplattform und breitem Portfolio an Erweiterungsmodulen alle geforderten Funktionen ab
  • Lösung aus Steuerung, sicherer Sensorik und dezentraler Peripherieanbindung genügt höchsten Sicherheitsanforderungen

Zitat:

„Mit Pilz haben wir einen langjährigen Partner auf Augenhöhe, der uns bei sämtlichen Sicherheitsthemen zuverlässig unterstützt. Unsere Mitarbeiter im elektrischen Engineering sind zwar bestens geschult, die Aspekte rund um die Norm DIN EN 13849 sind jedoch sehr komplex. Bei allen Fragen zu Technik, Produkten und effizienten Lösungen treffen wir bei Pilz auf kompetente Ansprechpartner, die gemeinsam mit uns die bestmögliche Kundenlösung schaffen“

Dirk Scherer, Teamleiter Elektrokonstruktion

Über HAHN Automation

Das zur HAHN Group zählende, international tätige Unternehmen HAHN Automation ist mit rund 800 Mitarbeitern an zwölf Standorten weltweit tätig. Hahn Automation entwickelt seit über 25 Jahren effiziente Lösungen insbesondere für die Automatisierung von Montage- und Prüfprozessen. Zielbranchen sind die Automobil-, Konsumgüter-, Elektronikindustrie sowie die Medizintechnik.

Unsere Produkte in der Anwendung

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at

War dieser Artikel hilfreich?