Österreich | deutsch

Lebensmittel portionieren nach PL e

Die Maschinen aus der Produktreihe PORTIO von Marelec schneiden automatisch Fisch- und Fleischportionen auf das gewünschte Volumen zu.

Der belgische Maschinenbauer Marelec entwickelt Maschinen für Portionierungsprozesse, bei denen Fleisch oder Fisch in Portionen mit exakt vorgegebenem Gewicht zerteilt wird. Um diese Maschinen der Reihe „Portio“ mit mindestens 17 Schnittbewegungen pro Sekunde nicht nur besonders produktiv, sondern auch sicher zu gestalten, entwickelte Pilz ein passendes Sicherheitskonzept nach Performance Level PL e.

Durchdachte Schutzmaßnahmen gewährleisten sichere Portionierung

Marelec ist es bei der Konzipierung seiner Maschinen wichtig, höchste Sicherheit zu bieten. Das größte Risiko stellen die rasiermesserscharfen Klingen der Portionsschneider dar, die aufgrund der schnellen Schnittbewegung kaum sichtbar sind. Deshalb riet Pilz dem Maschinenbauer zur Verwendung einer Schutzabdeckung einschließlich Schutzzaunüberwachung. Wird nun die Abdeckung geöffnet, sorgt der berührungslos codierte Sicherheitsschalter PSENcode dafür, dass das Messer sofort abgeschaltet wird. Die Sicherheitssensoren mit IP69K Zertifizierung sind unempfindlich gegenüber korrosiven Reinigungsmitteln – ideal für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Die integrierte Kurzschlussdiagnose bietet Sicherheit bis PL e. Für die Steuerung der Sicherheitsfunktionen kommt die sichere konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2 zum Einsatz. Führt die SPS-Steuerung einen Neustart durch, überprüft PNOZmulti 2, ob alle Sicherheitsbedingungen erfüllt sind. So ausgerüstet steht einer sicheren Portionierung nichts im Wege.

Beim Öffnen der Abdeckung sorgt der berührungslose, codierte Sicherheitsschalter PSENcode von Pilz dafür, dass das Messer in der Portioniermaschine sofort sicher abgeschaltet wird.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Durch die Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen sorgt der Sicherheitsschalter PSENcode für ausgezeichneten Manipulationsschutz und langlebige Absicherung
  • Zusätzlichen Schutz bietet die Integrierung eines Tunnels als mechanische Sperre
  • Erstellung eines individuellen Sicherheitskonzeptes auf höchstem Niveau

So gewährleisten wir, dass wir nur Maschinen auf den Markt bringen, die höchsten Anforderungen an Performance und Sicherheit genügen. Als Partner in Sachen Sicherheit setzen wir dabei stets auf Pilz. Eine gelungene Partnerschaft, aus unserer Sicht!

Roland Verleene, Bereich Technik bei Marelec Food Technologies

Über Marelec Food Technologies

Logo Marelec

Der belgische Maschinenbauer Marelec Food Technologies aus Nieuwpoort hat sich auf die Herstellung von Fisch-, Wäge-, Sortier- und Portionierungssystemen spezialisiert. Darüber hinaus ist das Unternehmen führend in der Produktion von Schleppnetz-Steuerungssystemen sowie anderer Schiffselektronik und agiert weltweit mit Vertretungen in 20 Ländern.

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at