Österreich | deutsch

Workshop Risikobeurteilung für Maschinen

Zielsetzung

Der Workshop vermittelt den Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen sie die Risikobeurteilung an Maschinen nach EN ISO 12100 durchführen. Die Risikobeurteilung ist erforderlich und ein grundlegender Aspekt der Maschinensicherheit sowie der erste Schritt, um die Rechtsvorschriften (Maschinenrichtlinie 2006/42/EG) und Normen einzuhalten. Dieser Workshop führt Sie anhand von Bildern und Videos durch den Risikobewertungsprozess von Maschinen – stets interaktiv und ganz nah an der Praxis. Zielsetzung ist es, Gefahren ermitteln und Risikobewertungen (Schweregrad und die Wahrscheinlichkeit des Auftretens) durchführen zu können. Die Anwendung geeigneter Risikominderungsmaßnahmen und die Bestimmung des Restrisikos sind ebenfalls Inhalt dieser Schulung.

Grundlagen

Inhalte

  • Richtlinien und Normen zur Risikobeurteilung
  • Anwendung der verschiedenen Bewertungsmethoden
    - Hazard Rating Numbers
    - Risikomatrix
    - Risikograph
  • Hierarchie der Kontrollmaßnahmen
  • Risikoreduzierung und Restrisiko
  • bewährte Maßnahmen der Risikobeurteilung
  • Praxisbeispiele

Zielgruppen

  • Normenverantwortliche Konstruktionsleiter
  • Konstrukteure im Maschinen- und Steuerungsbau
  • Technische Leiter
  • Arbeitsschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte für die Arbeitsplatzevaluierung
  • Technische Einkäufer (speziell von Maschinen und Industrieanlagen)
  • Verantwortliche für Umbauten und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen

Ihre Vorteile

  • umfassendes Know-how zur Vorgehensweise im Rahmen der Risikobeurteilung
  • maximale Praxisorientierung anhand interaktiver, konkreter Fallbeispiele

Bestellnummern 1T0000107
Dauer 1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
Preis
Weitere Informationen
Schulungsart
Termine und Buchung
Auf Anfrage
Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at