Österreich | deutsch

Sichere Schutztürsysteme

Schutztürsysteme zur Absicherung trennender Schutzeinrichtungen

Sichere Schutztürsysteme

Sichere Schutztürsysteme wie PSENmech mit Zuhaltung, PSENslock, PSENmlock und PSENsgate werden zur Absicherung trennender Schutzeinrichtungen eingesetzt. Sie überwachen Türen in Schutzzäunen sowie Hauben und Klappen. Mit unseren sicheren Schutztürsystemen erhalten Sie eine kostenoptimierte und effektive Lösung, welche die Anforderung der EN ISO 14119 erfüllt.

Bei der Öffnung einer Schutztür müssen Gefahr bringende Maschinenbewegungen gemäß EN ISO 14119 stillgesetzt und das Wiederanlaufen verhindert werden. Dabei dürfen die Schutzeinrichtungen weder zu umgehen noch manipulierbar sein.

Die sicheren Schutztürsysteme von Pilz erfüllen diese Anforderungen besonders effektiv und integrieren zusätzliche Funktionalitäten - für mehr Wirtschaftlichkeit.

 

Modulares Schutztürsystem für maximale Sicherheit

Mit unseren modularen Schutztürsystemen bieten wir Ihnen eine individuelle Schutztürlösung, die optimal auf Ihre Applikation abgestimmt ist. Kombinieren Sie die Schutztürsysteme PSENmlock und PSENslock mit weiteren Komponenten wie der Safety Device Diagnostics und der Taster-Unit PITgatebox. Sie erhalten ein modulares Schutztürsystem, das zu Ihren Anforderungen passt.

Profitieren Sie von einer wirtschaftlichen Reihenschaltung, einer schnellen Diagnose, zusätzlichen Bedien- und Tasterelementen sowie einer optionalen Fluchtentriegelung!

Modulares Schutztürsystem von Pilz

Modulares Schutztürsystem

Neu: PSENmech - jetzt auch als Schutztürsystem mit Zuhaltung

PSENmech ist ab sofort nicht mehr nur als Sicherheitsschalter für die reine Schutztürüberwachung, sondern auch als Schutztürsystem mit Zuhaltung verfügbar. Damit wird sichergestellt, dass die Schutztür zugehalten wird, bis der gefährliche Produktionsprozess beendet ist sowie ein Wiederanlauf verhindert. Das mechanische Schutztürsystem PSENmech mit Zuhaltung eignet sich damit für den Personen- und Prozessschutz, für Klappen wie auch für begehbare Türen. Es ist mit sicherer Steuerungstechnik wie dem Sicherheitsrelais PNOZsigma oder der konfigurierbaren sicheren Kleinsteuerung PNOZmulti 2 kombinierbar.

PSENmech mit Zuhaltung ist die Schutztürlösung Ihrer Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einer besonders wirtschaftlichen Basis-Lösung sind, um die Sicherheit an Schutztüren zu gewährleisten. Es deckt die wichtigsten Grund-Anforderungen ab. Informieren Sie sich unten auch über unsere Schutztürlösungen für erweiterte Anwendungen.

PSENmech als Schutztürsystem mit Zuhaltung

Wählen Sie das sichere Schutztürsystem für Ihre Applikation aus:

  PSENmech mit Zuhaltung PSENslock PSENmlock PSENsgate
Anwendungen Hauben, Klappen,​
Schwenk- und Schiebetüren
Hauben, Klappen, Schwenk- und Schiebetüren Hauben, Klappen, Schwenk- und Schiebetüren Große begehbare Schwenktüren und Schiebetüren
Funktionsprinzip Elektromechanisch Transponder Transponder Transponder
Zuhaltungsprinzip Arbeitsstromprinzip,​
Ruhestromprinzip

Arbeitsstromprinzip
Bistabiles Prinzip (1) Bistabiles Prinzip (1)
Sicherheitsfunktionen Personenschutz,​
Prozessschutz

Prozessschutz

Personenschutz,
Prozessschutz
Personenschutz,
Prozessschutz
Einstufung Verriegelung nach EN ISO 13849-1 (Türüberwachung) PL c,​
mit Fehlerauschluss PL d
PL e PL e PL e
Einstufung Zuhaltung nach EN ISO 13849-1 (Zuhaltungsüberwachung) PL c,​
mit Fehlerauschluss PL d
- PL e PL e
Zuhaltekraft 1500N 500 oder 1000 N 7500 N 2000 N
Manipulationsschutz Niedrig Bis hoch Bis hoch Bis hoch
Hilfsentriegelung Integriert - Integriert Integriert (2)
Fluchtentriegelung Optional (nur PSEN me5) - Optional Integriert (2)
Notentsperrung Optional (nur PSEN me5) -

Optional (nur bei Varianten
mit Power Reset)

 
Link zu den Produkten PSENmech mit Zuhaltung PSENslock PSENmlock PSENsgate

Anmerkungen:

(1) Bistabiles Prinzip: Energie Ein für Zuhaltung aktivieren und Energie Ein für Zuhaltung entsperren.​

(2) Hilfsentriegelung oder Fluchtentriegelung ist bei PSENsgate obligatorisch und muss mitbestellt werden.

Wirtschaftliche Schutztürlösung – Ihre Vorteile

  • Schutz vor gefahrbringenden Bewegungen, fliegenden Teilen von Maschinen und Anlagen durch Stillsetzung der Maschinenbewegungen
  • Verhinderung des Wiederanlaufens nach EN ISO 14119
  • hoher Manipulationsschutz der Schutzeinrichtungen
  • sichere Komplettlösung mit Steuerungstechnik von Pilz
  • energieeffizient – dank reduziertem Stromverbrauch
Wirtschaftliche Schutztürlösung

Merkmale der sicheren Schutztürsysteme

Merkmale der sicheren Schutztürsysteme
  • Überwachung von Türen, Hauben und Klappen nach EN ISO 14119
  • ausgelegt für alle Anwendungen bis PL e nach EN ISO 13849-1, SIL 3 nach EN/IEC 62061

Brancheneinsatz sicherer Schutztürsysteme

Unser Produktspektrum: Schutztürsysteme

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at