SafetyEYE – Konfiguration und Inbetriebnahme

Bestellnummer 900176 | Einstieg

Zielsetzung

Der Basiskurs richtet sich mit seiner kompakten Einführung an Einsteiger mit keinen oder geringen Vorkenntnissen bei der Installation, Konfiguration und Inbetriebnahme des sicheren Kamerasystems SafetyEYE.

Sie lernen, Gefahrenstellen von Maschinen und Anlagen mit SafetyEYE sicher zu gestalten. Für die Machbarkeitsprüfung erläutern wir den Umgang mit der Software „SafetyEYE Assistent“. Mithilfe des bedienerfreundlichen Softwaretools „SafetyEYE Configurator“ planen und gestalten Sie Warn-, Schutz- und Maskierungsräume und lernen, sichere Kamerasysteme SafetyEYE in Betrieb zu nehmen.

Inhalte

  • wichtige Normen im Umgang mit sicheren Kamerasystemen
  • Grundlagen und Funktionsprinzip von SafetyEYE
  • Größen und Grenzen des überwachbaren Raums
  • Konzeption und Planung der Absicherung von Gefahrenstellen
  • Montage und Installation der Sensor-, Auswerte- und Meldeeinheit
  • Handhabung des SafetyEYE Assistants und des SafetyEYE Configurators
  • Erstellen einer Datensicherung
  • Konfiguration und Inbetriebnahme einer einfachen Anwendung
  • regelmäßige Prüfung sicherer Kamerasysteme SafetyEYE
  • Wartung, Diagnose und Aufzeichnungsoptionen von Schutzraumverletzungen

Zielgruppen

  • Planer
  • Programmierer
  • Projektierer
  • Inbetriebnehmer

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
Mechatronik Cluster, Linz
Dauer
2 Tage, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 680,00 pro Person
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
In-House-Schulung
Dauer
2 Tage, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 4.200,00 pro Veranstaltung
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht