PSS 3000 - Service

Bestellnummer 900204 | Einstieg

Zielsetzung

Die Kursinhalte sind speziell auf die Aufgaben von Anlagenbetreuern und Instandhaltern abgestimmt. Der Schwerpunkt wird auf Diagnose und  Fehlerbehebung sowie Datensicherung von bestehenden PSS-Programmen gelegt.

Die Teilnehmer lernen, Meldungen der programmierbaren Steuerungssysteme PSS und des sicheren Bussystems SafetyBUS p zu interpretieren, Fehler in der Verdrahtung zu beheben und die Anlage wieder in Betrieb zu nehmen. Dabei werden ihnen die umfangreichen Diagnosemöglichkeiten der PSS anhand von praktischen Beispielen vermittelt. Anwenderspezifische Fehler werden mit einem bereits vorhandenen Programm anschaulich simuliert.

Inhalte

  • Hardwareaufbau und Austausch der PSS-, PSSuniversal- und SafetyBUS p-Baugruppen
  • Struktur und Umgang mit der Programmiergerätesoftware PSS WIN-PRO
  • Diagnose mit den grafischen Touchterminals PMIvisu und PVIS OPC-Server/PVIS ActiveX Control
  • Anwendung und Einsatz der dynamischen Programm- und Statusanzeige
  • Lokalisieren, Erkennen und Beheben von Hardware- und Verdrahtungsfehlern der PSS

Zielgruppen

  • Anlagenbetreuer
  • Instandhalter

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse der Elektrotechnik
  • Erfahrung in der Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen mit Feldbussystemen
  • Zwingende Voraussetzung für diesen Kurs sind die ersten 2 Tage des „PSS 3000 – Programmierung und Service“-Kurses oder Erfahrung mit PSS 3000

Hinweis

Die Kursinhalte beziehen sich auf folgende Hardware:

  •  PSS (SB) CPU (x), z. B. PSS SB CPU 3
  •  PSS1 (SB) CPU (x), z. B. PSS1 SB CPU 3
  •  PSS (SB) 30xx-(x) (xxx), z. B. PSS SB 3006-3 ETH2 DP-S, PSS 3047-3 AI Ip-R

Ihre Vorteile

  • Kennenlernen der Meldungen und Diagnosemöglichkeiten
  • rasche Fehlerlokalisierung

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
In-House-Schulung
Dauer
2 Tage, nach Vereinbarung
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 4.200,00 pro Veranstaltung
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Arlberg
Dauer
2 Tage, Tag 1: 09:00 - 17:00 Uhr, Tag 2: 09:00 - 16:300 Uhr
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 680,00 pro Person
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht