Österreich | deutsch

PSS 3000 - Programmierung und Service

Bestellnummer 166086 | Introduction

Zielsetzung

Sie lernen, einfache sicherheitsrelevante Steuerungsaufgaben einer Anlage selbstständig zu projektieren, zu programmieren und in Betrieb zu  nehmen. Dabei werden Ihnen die umfangreichen Diagnosemöglichkeiten der programmierbaren Steuerungssysteme PSS anhand von praktischen Beispielen vermittelt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit den programmierbaren Steuerungssystemen PSS und dem sicheren Bussystem SafetyBUS p unter dem Aspekt sicherheitstechnischer Anforderungen flexibel und wirtschaftlich automatisieren können.

Inhalte

  • Systemaufbau und Einsatzgebiete der programmierbaren Steuerungssysteme PSS, PSSuniversal und sicheres Bussystem SafetyBUS p
  • Grundlagen von Feldbussystemen
  • Vorstellung der PSS-, PSSuniversal- und SafetyBUS p-Komponenten
  • Selbsttestfunktionen der PSS mit SafetyBUS p
  • digitale und analoge Prozessankopplung
  • Handhabung der Konfigurationssoftware PSS WIN-PRO
  • Projektierung und Programmerstellung einer einfachen Anwendung
  • Diagnose
  • Fehlerstack
  • Fehlersuche mit praktischen Übungen

Zielgruppen

  • Planer
  • Programmierer
  • Projektierer
  • Anlagenbetreuer
  • Instandhalter

Der Basiskurs richtet sich mit seiner kompakten Einführung in die Sicherheitstechnik an Einsteiger mit keinen oder geringen Vorkenntnissen zu den  programmierbaren Steuerungssystemen PSS und dem sicheren Bussystem SafetyBUS p.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Programmierung einer SPS

Hinweis

Auch als zweitägige In-House-Schulung möglich, sofern ein einheitlicher Steuerungstyp eingesetzt wird.

Die Kursinhalte beziehen sich auf folgende Hardware:

  • PSS (SB) CPU (x), z. B. PSS SB CPU 3
  • PSS1 (SB) CPU (x), z. B. PSS1 SB CPU 3
  • PSS (SB) 30xx-(x) (xxx), z. B. PSS SB 3006-3 ETH2 DP-S, PSS 3047-3 AI Ip-R.

WICHTIG: Sie haben optional die Möglichkeit, am Ende des Kurses an einer kostenpflichtigen Prüfung (zzgl. EUR 45,-) teilzunehmen. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat. Bitte melden Sie sich bei Bedarf dafür zusätzlich per Email unter seminare@pilz.at an.

Ihre Vorteile

  • einfacher Einstieg in die Handhabung der Steuerungssysteme von Pilz

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
In-House-Schulung
Dauer
3 Tage
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 8 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 6.200,00 pro Veranstaltung
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Seminarzentrum OFI, Pilz Deutschland
Dauer
3 Tage, Tag 1 und 2: 09:00 - 16:30 Uhr,
Tag 3: 09:00 - 15:30 Uhr
Uhrzeit
Max. Anzahl von Teilnehmern
max. 12 Personen
Kosten pro Teilnehmer
EUR 980,00 pro Person
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht