Österreich | deutsch

Sichere Bewegungsrichtung - Safe Direction (SDI)

Bei der Überwachung der „Sicheren Bewegungsrichtung (SDI – Safe Direction) gemäß EN 61800-5-2 wird verhindert, dass sich ein Motor in eine unzulässige Richtung bewegt. Wird bei der Bewegungsrichtung eine Abweichung erkannt, wird die definierte Reaktion ausgeführt.

Die sichere Überwachung der Bewegungsrichtung wird häufig in Kombination mit der sicher begrenzten Geschwindigkeit (SLS - Safely Limited Speed) angewendet. Durch die antriebsintegrierte Lösung wird auch hier die schnellstmögliche Abschaltung erreicht. In der Praxis ist diese Kombination insbesondere dann sinnvoll, wenn Arbeiten im Gefahrenbereich durchgeführt werden und sichergestellt sein muss, dass ein Antrieb sich in eine gewünschte Richtung und mit einer definierten maximalen Geschwindigkeit bewegt.

Die Sicherheitsfunktion wird auch durch den Drehzahlwächter PNOZ s30 erfüllt!

SDI - Safe direction  = Sichere Bewegungsrichtung
Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at