PNOZmulti Configurator Software-Version 10.12 – Zugangsberechtigungen und Betriebsartenwahl made easy!

Für die konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 sind im Softwaretool PNOZmulti Configurator zwei neue Funktionsbausteine „MSO flex“ und „MSO flex visu“ verfügbar für die einfache Konfiguration von Zugangsberechtigungen und die sichere Betriebsartenwahl mit PITreader.

Für die konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 sind im Softwaretool PNOZmulti Configurator zwei neue Funktionsbausteine „MSO flex“ und „MSO flex visu“ verfügbar für die einfache Konfiguration von Zugangsberechtigungen und die sichere Betriebsartenwahl mit PITreader.

  • funktional sichere Betriebsartenwahl bis PL d/SIL CL 2, mit den Betriebsartenwahlelementen
    • Element/Funktionsbaustein „MSO flex“: Konfiguration von Tastern oder der Pilz PIT oe4S „Buttonbox“ zur sicheren Betriebsartenwahl an einem Eingangsmodul PNOZmulti 2
    • Element/Funktionsbaustein „MSO flex visu“: In der Visualisierungssoftware PASvisu werden Variablen als Eingänge der Betriebsartentaster definiert und an das PNOZmulti 2 übergeben. Die Betriebsart kann dann über die Software-Taster auf den Bedienterminals PASvisu v7/v8 angewählt werden.
  • Konfiguration von Zugangsberechtigungen mit hohem Manipulationsschutz in Kombination mit PITreader am Element/Funktionsbaustein „PITreader Authorisation“: bis zu 4 PITreader am Basisgerät PNOZ m B1 (PNOZmulti 2) unterstützt
  • Element/Funktionsbaustein „Brenner“: zur Konfiguration des Basisgeräts PNOZ m B1 Burner für die sichere Steuerung und Überwachung von Feuerungsanlagen nach EN 50156 und EN 298
    • Basisgerät PNOZ m B1 Burner (Bestellnummer 772 102. Verfügbar ab Juli 2020)

Sehen Sie auch unser What’s New Video zur Version 10.12 unter www.pilz.com/pnozmulti-tools

 

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

War dieser Artikel hilfreich?