Hannover Messe 2022 - Ihre gewünschten Unterlagen

Eine erfolgreiche Messe liegt hinter uns mit vielen Gesprächen und interessanten Kontakten. Gern stellen wir Ihnen zusätzliches Informationsmaterial zur Verfügung. Für eine ausführliche Beratung oder eventuelle Rückfragen nutzen Sie einfach die Kontaktmöglichkeit über unsere Website. Ihr persönlicher Vertriebsmitarbeiter wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Modulares Sicherheitsschaltgerät myPNOZ® – create your safety

Modulares Sicherheitsschaltgerät myPNOZ® – create your safety

myPNOZ ist das neue modulare Sicherheitsrelais, das nach Ihren individuellen Anforderungen maßgeschneidert in Losgröße eins für Sie gefertigt wird. Einfach in der Handhabung, flexibel einsetzbar und mit umfangreichen Features für die zuverlässige Überwachung von Sicherheitsfunktionen wie Not-Halt, Schutztür, Lichtgitter, Zweihand-IIIA/C und Zustimmtaster.

Create your safety – individuell, maßgeschneidert, einfach. Und so geht’s!

  • You create: Mit dem benutzerfreundlichen myPNOZ Creator erstellen Sie online spielend Ihr individuelles myPNOZ Sicherheitsrelais.
  • We build: Auf der Basis Ihrer persönlichen Zusammenstellung wird jedes myPNOZ maßgeschneidert von uns vormontiert, eingestellt und getestet.
  • You install: Sie erhalten Ihr myPNOZ ‚ready for plug and play‘ und sparen durch den minimalen Verkabelungsaufwand und die schmale Baubreite Zeit und Geld.

SecurityBridge schützt Automatisierungsnetze

SecurityBridge schützt Automatisierungsnetze

Ab sofort bietet Ihnen die Firewall SecurityBridge mit der neuen Firmware umfassenden Schutz für industrielle Automatisierungsnetzwerke. Neben dem bewährten Schutz der konfigurierbaren sicheren
Kleinsteuerungen PNOZmulti und des Automatisierungssystems PSS 4000 auf Applikationsebene ermöglicht sie nun auch die Kontrolle der Datenkommunikation weiterer Teilnehmer außerhalb der Pilz Familie. Die SecurityBridge wurde nach dem Secure Development Process gemäß der Norm IEC 62443-4-1 entwickelt und berücksichtigt damit auch das Prinzip von „Zones and Conduits“. Die Datenübertragung zwischen einem Client-PC und der SecurityBridge ist dank der VPN-Funktionalität abhör- und manipulationssicher und verhindert den unautorisierten Zugriff auf das geschützte Netzwerk.
Mit der neuen Funktion „Paketmitschnitt“ können Sie die Datenkommunikation zwischen Teilnehmern aus dem geschützten und dem ungeschützten Netzwerk aufzeichnen. Das spart Ihnen wertvolle Zeit bei
der Diagnose.

Bedienelement PIT oe USB – aktivierbare USB-Schnittstelle für Maschinen und Anlagen

Bedienelement PIT oe USB – aktivierbare USB-Schnittstelle für Maschinen und Anlagen

Die kompakten Befehls- und Meldegeräte sind vielseitig für die Bedienung Ihrer Anlagen einsetzbar und ermöglichen das Schalten und Anzeigen von digitalen Ein- und Ausgängen. So ist beispielsweise die Anwahl und Anzeige der Betriebsart möglich.

Die aktivierbare USB 2.0 Host-Schnittstelle des PIT oe USB ermöglicht das manipulationssichere Einspielen von Programmen, Abziehen von Daten sowie den Anschluss einer Tastatur oder Mouse. Aktiviert wird der USB-Port über ein 24V-Signal, der Status „Betriebsbereit“ wird per LED-Ring angezeigt. In Kombination mit PITreader erfolgt die Aktivierung nur bei entsprechender Berechtigung, somit wird nur autorisiertem Personal der Zugriff ermöglicht. Bei Nichtbenutzung schützt eine Abdeckung das kompakte und robuste Bedienelement nach IP65.

Türgriffmodul mit integrierter Fluchtentriegelung

Türgriffmodul mit integrierter Fluchtentriegelung

Mit dem PSENmlock Türgriffmodul erhalten Sie einen Türgriff mit integriertem Betätiger und integrierter Fluchtentriegelung - passend zum Schutztürsystem PSENmlock. Der gelbe Türgriff (außen) ermöglicht das Ausfahren des Betätigers zum Öffnen bzw. Schließen der Tür. Mit dem roten Türgriff (innen) wird die Fluchtentriegelung betätigt. Das Türgriffmodul eignet sich für die Montage an der Innen- und Außenseite der Tür sowie für rechts- und linksanschlagende Türen. Es verfügt über einen Sperreinsatz für bis zu 5 Schlösser zur Verhinderung des Wiederanlaufs der Maschine und kann mit den codierten und vollcodierten PSENmlock Schaltern eingesetzt werden. 

Taster-Unit PITgatebox - Einfache Bedienung Ihres Schutztürsystems

Taster-Unit PITgatebox - Einfache Bedienung Ihres Schutztürsystems

Mit der Taster-Unit PITgatebox können Sie einfach und flexibel Schutztürschalter und -systeme ansteuern. Durch die Integration von PITreader kommt ein weiterer Sicherheitsfaktor hinzu – die Authentifizierung des Benutzers. Dies ermöglicht es Benutzerberechtigungen vor Bedienung der Türe per RFID Schlüssel zu prüfen. Je nach Qualifikation und Aufgabe der Mitarbeiter kann so sichergestellt werden, dass der richtige Personenkreis Zugang zur Anlage hat.

Befehle wie Aktivieren, Stopp oder das Quittieren Ihrer Maschine lassen sich nach erfolgter Authentifizierung steuern. Somit ist Ihre Maschine optimal gegen Fehlbedienung oder gar Manipulation geschützt. Dank des schlanken Designs lässt sich die robuste Bedieneinheit einfach und schnell an handelsüblichen Profilsystemen montieren.

Mensch-Roboter-Kollaboration. Aber sicher!

Mensch-Roboter-Kollaboration. Aber sicher!

Arbeitsabläufe werden immer effizienter, je enger Mensch und Maschine zusammenarbeiten. Die sichere Interaktion zwischen Mensch und Roboter erfordert jedoch zunehmend neue Techniken und Lösungen. Zudem steigen die Anforderungen an die Sicherheit, je näher sich Mensch und Maschine kommen.

Um das erforderliche Sicherheitsniveau nachweisen zu können, muss die komplette Sicherheitsfunktion betrachtet werden – vom Sensor über die Logik bis hin zum Aktor. Nur wenn all diese Faktoren koordiniert zusammenspielen, kann eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) gewährleistet werden.

Sicherer Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen

Sicherer Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen

Dort, wo sich Mensch und fahrerloses Transportfahrzeug, sprich Maschine den Arbeitsraum teilen, bestehen besondere Anforderungen an Sicherheitskonzepte. Maschine und Mensch müssen dabei reibungslos und ohne Gefahren im gleichen Umfeld agieren können.

Wir betrachten Ihr fahrerloses Transportsystem ganzheitlich. Wir steigen bereits bei der Entwicklung vom Systemkonzept in der Designphase ein, und begleiten Ihre Projekte bis hin zur Inbetriebnahme. So sorgen wir dafür, dass Sicherheit und Produktivität beim Betrieb Ihrer fahrerlosen Transportsysteme gewährleistet sind.

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de