05.05.2021

Neue internationale Normen für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTS), autonome mobile Roboter (AMR) und für automatisierte Funktionen bemannter Flurförderzeuge

Alle Informationen zu den Neuerungen und was Sie beachten müssen im Überblick

Die Veröffentlichung der neuen ISO 3691-4 im Jahr 2020 war eine Reaktion auf die rapiden Entwicklungen neuer Technologien im Bereich automatisierter Fahrzeuge. Die Norm wurde lange erwartet, da ihr Vorgänger (EN 1525: 1997) bereits vor 23 Jahren eingeführt wurde. Diese kann nun als primärer internationaler FTS-Standard angesehen werden. Die FTS-Norm wird in Europa durch die Einführung der EN 1175: 2020 erweitert, die sich auf bestimmte elektrische Aspekte und automatisierte Funktionen von FTS und bemannten Flurförderzeugen bezieht. Beide Normen warten auf eine Harmonisierung gemäß den einschlägigen europäischen Richtlinien.

In den USA wurden kürzlich zwei Normen aktualisiert: ANSI / ITSF B56.5: 2019 (zum Thema Fahrerloste Transportsysteme) und ANSI / RIA R15.08-1: 2020 (zum Thema autonome mobile Roboter).

Die neue Norm ISO 3691-4 erweitert die Anforderungen an die Sicherheitsfunktionen für FTS und die Validierung der automatisierten Funktionen der Fahrzeuge. Sie übernimmt die Designmethodik der EN ISO 13849 und schreibt den erforderlichen Performance Level für die verschiedenen Fahrzeugüberwachungsfunktionen, Betriebsarten und die Bremssteuerung vor.

Interessanterweise gilt die Norm nicht nur für den FTS-Hersteller, sondern enthält Anforderungen an den FTS-Betreiber. Das Hauptziel ist die Notwendigkeit einer ordnungsgemäßen Bereichseinteilung des FTS in seiner endgültigen Installationsumgebung. Die Bereichseinteilung muss mit dem Restrisiko der Anwendung korrelieren.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Pilz bietet neue Services und Schulungen rund um die Meilensteine der FTS-Normen an!

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten rund um unsere Dienstleistungen auf.

Fahrerloses Transportsystem
Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

War dieser Artikel hilfreich?