CEFS - Certified Expert in Functional Safety

Bestellnummer 1T000184 | Experte | International

Zielsetzung

Die vom TÜV NORD zertifizierte und international anerkannte Qualifizierung zum CEFS - Certified Expert in Functional Safety bietet Fachwissen rund um Systeme zur funktionalen Sicherheit von Maschinen. Sie erfahren in der zweitägigen Expertenschulung, welche normativen und technischen Anforderungen an ein solches System gestellt werden. Vom Design über die Verifizierung bis zur Umsetzung werden alle zentralen Elemente beleuchtet. Die Qualifizierung bietet Ihnen umfassendes Know-how zu den entsprechenden Normen sowie eine praxisorientierte Betrachtung der Erstellung von komplexen Sicherheitssystemen. CEFS beinhaltet eine Reihe von Kursarbeiten, in denen Sie konkrete Themen im Anwendungsfall erlernen.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein vom TÜV NORD ausgestelltes, unabhängiges Zertifikat zum Nachweis Ihrer Qualifikation. Das Zertifikat ist weltweit anerkannt und berechtigt Sie zum Tragen des Titels "CEFS - Certified Expert in Functional Safety".

Icon Training Experte

Inhalte

Basis-Wissen Funktionale Sicherheit

  • Basics von Sicherheitssteuerungs-Systemen
  • Anwendung und Umsetzung von Performance Level (PL) und Safety Integrity Level (SIL)
  • Safety Requirement Specification
  • Kursarbeit 1 "Erstellung einer Safety Requirement Specification"

Design eines Sicherheitssteuerungs-Systems

  • Architekturen von Schaltkreisen
  • Verhindern und Steuern von systematischen Ausfällen
  • Kursarbeit 2 "Aufteilung in Sub-Systeme"
  • Kursarbeit 3 "Bestimmung der Wahrscheinlichkeit eines zufälligen Hardware-Ausfalls“
  • Kursarbeit 4 "Überprüfung der systematischen Anforderungen, einschließlich sicherheitsrelevanter Software"

Validierung eines Sicherheitsschaltkreises

  • Erstellung eines Validierungsplans und -protokolls
  • Kursarbeit 5 "Entwerfen eines Validierungsprotokolls"
  • Einsatz von Software-Tools zur Validierung
  • Kursarbeit 6 "Software-basiertes Review des Safety Levels”

Expertenwissen Funktionale Sicherheit

  • Sonderfälle
  • Lösungsorientierte Übung "Funktionale Sicherheit in der praktischen Anwendung"
  • Anforderungen und Umsetzung an ein Functional Safety Managementsystem im Unternehmen

Zielgruppen

CEFS richtet sich insbesondere an Maschinenhersteller, Konstrukteure und Integratoren mit spezieller Verantwortung hinsichtlich sicherer Steuerungssysteme. Darüber hinaus ist CEFS speziell auf Personen ausgerichtet, die im Tagesgeschäft für das Thema Maschinensicherheit von neuen und bestehenden Maschinen zuständig sind, wie z. B.:

  • Konstruktionsingenieure (Elektrik und Fluidtechnologie)
  • Programmierer sicherer Steuerungssysteme
  • Projektingenieure
  • Systemintegratoren
  • Prüfingenieure, die für die Validierung von Maschinen zuständig sind

Voraussetzungen

Um erfolgreich an der zweitägigen Expertenschulung teilzunehmen, sind hinreichende Kenntnisse auf dem Feld der funktionalen Sicherheit nachzuweisen. Dazu zählt Folgendes:

  • Vorkenntnisse und umfangreiche aktuelle Erfahrung zum Thema funktionale Sicherheit oder
  • Teilnahme an einer eintägigen Pilz Schulung oder einer anderen adäquaten Schulung zum Thema funktionale Sicherheit während des letzten Jahres, z. B. "Funktionale Sicherheit nach EN ISO 13849 und EN IEC 62061" oder
  • Sie haben bereits die Qualifizierung CMSE - Certified Machinery Safety Expert und Ihre Qualifizierung oder Rezertifizierung fand in diesem oder im letzten Jahr statt.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre aktuelle Qualifikation dem erforderlichen Level entspricht? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie individuell und zeigen Ihnen gerne mögliche Alternativen auf, mit denen Sie auf das Qualifikationsniveau für CEFS kommen.

Hinweis

Die Schulungsinhalte sind speziell auf Personen ausgelegt, die direkt oder indirekt in das Design von Sicherheitssteuerungs-Systemen involviert sind. Diese Schulung beinhaltet eine Prüfung am Ende des Trainings. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie das weltweit anerkannte TÜV NORD-Zertifikat zum "CEFS - Certified Expert in Functional Safety". Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von vier Jahren und kann danach durch Teilnahme an der Rezertifizierung um jeweils weitere vier Jahre verlängert werden.

Vorteile

  • Lernen Sie, wie Sie Systeme zur funktionalen Sicherheit erfolgreich validieren - stets in Übereinstimmung mit der aktuellen Normenlage.
  • Verstehen Sie alle Details zu den Auswirkungen von Engineering-Entscheidungen auf die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des Steuerungssystems.
  • Erfahren Sie, wie Sie das effektivste und kosteneffizienteste Steuerungssystem auswählen, das optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.
  • Während des gesamten Trainings wird im Rahmen der Kursarbeiten ein virtuelles Maschinenmodell eingesetzt. Praxisnahes Lernen ist so garantiert.

CEFS – Certified Expert in Functional Safety

Sie möchten diese Schulung zu einem anderen Termin oder an einem anderen Ort und/oder eine andere Schulungsart buchen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Ihre individuelle Anfrage
Ostfildern
Dauer
2 Tage
Uhrzeit
jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
Max. Anzahl von Teilnehmern
30
Kosten pro Teilnehmer
1 225,- EUR netto pro Person
Datum/Verfügbarkeit
ab 21.06.2022 Registrieren
In-House-Schulung
Dauer
2 Tage
Uhrzeit
jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
Max. Anzahl von Teilnehmern
15
Kosten pro Teilnehmer
Preis auf Anfarge
Datum/Verfügbarkeit
Auf Anfrage Anfrage
Plätze verfügbar Nur wenige freie Plätze Ausgebucht
Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de