Deutschland | deutsch

Sicherer Stopp 2 (SS2 - Safe stop 2)

Beim Sicheren Stopp 2 (SS2) ist das definierte Abbremsen des Motors Teil der Sicherheitsfunktion. Befindet sich der Motor im Stillstand, so wird der Sichere Betriebshalt (SOS) ausgelöst. Anders als beim Sicheren Stopp 1 (SS1) befindet sich der Motor im Stillstand im geregelten Betrieb.

Das bedeutet, dass die Stillstandsposition durch den aktiven Regelkreis exakt gehalten wird. In der Umsetzung dieser Anforderungen gibt es wiederum mehrere Möglichkeiten. Diese Sicherheitsfunktion entspricht einem Stopp der Kategorie 2 (gesteuertes Stillsetzen) nach IEC 60204-1.

Wenn die Achsen im Stillstand nicht mehr abgeschaltet werden müssen, halten diese aktiv ihre aktuelle Position, wodurch die Synchronisation zwischen Achsen und Prozess nicht mehr verloren geht. Damit ist ein sofortiger Neustart der Achsen jederzeit möglich, wodurch die Anlagenverfügbarkeit spürbar steigt. Auch hier führt die antriebsintegrierte Funktion zu reduzierten Reaktionszeiten und damit zu einer Minimierung von Risiken. Die Ansprechzeiten von Überwachungsfunktionen gehen direkt in die im Fehlerfall möglichen Wege ein, bis eine Sicherheitsabschaltung erfolgt.

Mehr Informationen zur sicheren Bewegungsüberwachung finden Sie auf unserer Anwendungsseite:

SS2 - Safe stop 2 = Sicherer Stopp 2
Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +49 711 3409 444
E-Mail: techsupport@pilz.de