Vergleichen 0
Videotutorials
Deutschland | deutsch
Sie vergleichen jetzt von 6 Produkten

Softwaretool PNOZmulti Configurator

Das Original zur Konfiguration Ihrer Sicherheitsschaltung für die Kleinsteuerungen PNOZmulti

Sicherheitsschaltung für die Kleinsteuerungen PNOZmulti konfigurieren

Mit dem PNOZmulti Configurator erstellen Sie Ihre Sicherheitsschaltung ganz einfach am PC. Das Konfigurations-Tool unterstützt Sie bei der Projektierung, Konfigurationserstellung, Dokumentation und Inbetriebnahme der Kleinsteuerungen von Pilz.

Auf der grafikbasierten, Windows®-konformen Bedienoberfläche stehen alle Elemente für Ihre Sicherheitsschaltung als Symbole oder in Auswahlmenüs bereit. Während der Konfiguration der Sicherheitsschaltung ist die Online-Hilfe mit Dokumentation verfügbar. Ist diese abgeschlossen, überprüft das Tool die Schaltung auf Fehlerquellen.

Ab der Softwareversion 10.9 des PNOZmulti Configurators haben Sie die Möglichkeit, Ihr konfiguriertes Anwenderprogramm mit der Funktion "Simulation" schon vor der Inbetriebnahme zu testen.

Damit die fertig konfigurierte Sicherheitsschaltung vor ungewollten Änderungen geschützt ist, lässt sie sich zertifizieren. Nicht zertifizierte Konfigurationen Ihrer Sicherheitsschaltung können Sie jederzeit bearbeiten, ändern oder erweitern. Rufen Sie diese einfach im PNOZmulti Configurator auf! Die Konfiguration lässt sich ausdrucken und als Dokumentationsunterlage verwenden.

Kennen Sie schon die 2. Generation der Kleinsteuerungen PNOZmulti? Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Sichere Kleinsteuerungen PNOZmulti Configurator – neue Funktionen

Das Softwaretool PNOZmulti Configurator bietet ab der Software-Version 10.13 neue Elemente zur einfachen Konfiguration von sicheren Anwenderprogrammen, die von der konfigurierbaren Kleinsteuerung PNOZmulti 2 ausgeführt werden. Damit können Sie die vielfältigen Anforderungen an die Überwachung von Sicherheitsfunktionen effizient umsetzen.

  • L-Muting: Für Lichtgitterapplikationen wurde das Muting-Element erweitert
  • Konfiguration der Signalabfolge zur Verriegelung sowie Entriegelung des sicheren Schutztürsystems PSENmlock.
  • Überwachung von Analogfunktionen: Funktion Mathematik um Multiplikation und Division von Analogwerten erweitert
  • zwei neue Logik-Elemente Digital Encoder und Digital Decoder: Zur Kodierung und Dekodierung von Eingangssignalen bzw. Ausgangssignalen

Hardwareseitig werden ab der Version 10.13 zwei neue Erweiterungsmodule unterstützt:

  • Eingangs-Ausgangsmodul PNOZ m EF 4DI4DORD mit diversitären Relaisausgängen, für sichere Anwendungen in der industriellen Feuerungstechnik. Profitieren Sie von der Kombination mit dem Basisgerät PNOZ m B1 Burner!
  • Motion-Monitoring-Modul PNOZ m EF 1MM2DO mit zwei Halbleiterausgängen zur Überwachung einer Achse (verfügbar ab Quartal 1/2021)

Profitieren von diesen neuen bzw. erweiterten Funktionen beim Einsatz der Kleinsteuerungen PNOZmulti 2. Alle Neuheiten sehen Sie auch im Video!

Download der Gratis-Demoversion PNOZmulti Configurator

 

PNOZmulti Configurator Software-Version 10.12

Für die funktional sichere Betriebsartenwahl bis PL d / SIL CL 2 stehen zwei neue Betriebsartenwahl-Elemente (Funktionsbausteine) zur Verfügung. In Verbindung mit dem Betriebsartenwahl- und Zugangsberechtigungssystem PITmode, speziell dem PITreader, erhalten Sie zwei komfortable, sichere Lösungen für die Betriebsartenwahl an Maschinen und Anlagen.

  • Betriebsartenwahl per Taster: Zum einen kann die Betriebsart über die Pilz PIT oe4S Buttonbox oder auch handelsübliche Taster angewählt werden. In Verbindung mit PITreader und den entsprechenden RFIDKeys wird die Berechtigung zur Anwahl konfiguriert. Im PNOZmulti kann die gewählte Betriebsart ausgelesen werden.
  • Betriebsartenwahl per Touchpanel: Die sichere Anwahl der Betriebsart kann alternativ über ein Tastenfeld an einem HMI erfolgen. So lässt sich mit den Bedien und Visualisierungsterminals PMIvisu die Betriebsart sicher anwählen. Auch hier erfolgt die Berechtigung zur Anwahl über PITreader und entsprechend konfigurierte RFIDKeys.

Zur Regelung von Zugangsberechtigungen ermöglicht die neue Software-Version 10.12 den Anschluss von bis zu 4 PITreader Geräten an das Basisgerät PNOZ m B1.

So geht Sicherheit aus einer Hand. Wie die Konfiguration im Softwaretool vorgenommen wird, erfahren Sie im Video!

Ab der Version 10.12 wird außerdem PNOZ m B1 Burner, ein neues Basisgerät der Kleinsteuerungen PNOZmulti 2, speziell für Anwendungen in der industriellen Feuerungstechnik unterstützt. Die sichere Steuerung und Überwachung von Feuerungsanlagen nach EN 50156 und EN 298 werden mit dem integrierten Funktionsbaustein Brenner realisiert. Alle weiteren anlagebedingten Sicherheitsfunktionen übernimmt PNOZmulti 2 gleich mit.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Software mit vorkonfektionierten, zertifizierten Bausteinen
  • einfache, nachträgliche Änderungen und Anpassungen in der Konfiguration
  • kurze Maschinen-Stillstandszeiten und hohe Anlagenverfügbarkeit durch einfache und durchgängige Diagnose
  • weltweiter Sicherheitsstandard für verschiedene Automatisierungsumgebungen und unterschiedliche Kommunikationssysteme
  • die schnelle Inbetriebnahme und sehr geringer Aufwand bei der Verdrahtung - überzeugen Sie sich!

Die Merkmale auf einen Blick

Sicherheitsschaltung konfigurieren statt verdrahten

  • intuitiv bedienbar: Erstellen Ihrer Sicherheitsschaltung wird zum Kinderspiel
  • frei konfigurierbar: alle Eingänge und Ausgänge können Sie komfortabel mit wenigen Klicks im Softwaretool parametrieren
  • durch logische Operatoren verknüpfen Sie diese zu einer Sicherheitsschaltung mittels Drag-and-Drop
  • sämtliche Eingangs-, Logik- und Ausgangselemente wählen Sie auf der Arbeitsfläche aus

Automatische Überprüfung auf Fehler, Schutz vor Änderungen

  • sicher: das Softwaretool prüft die erstellte Sicherheitsschaltung auf Fehlerquellen
  • geschützt: die fertige Konfiguration können Sie zertifizieren, wodurch diese vor ungewollten Änderungen geschützt ist
  • flexibel: nicht zertifizierten Schaltpläne können Sie jederzeit bearbeiten, ändern, erweitern
  • einfach: zur Dokumentation drucken Sie die Schaltplankonfiguration aus

Unser Produktspektrum: Softwaretool PNOZmulti Configurator

PNOZmulti Configurator Lizenzen

Um die ganze Bandbreite des PNOZmulti Configurators nutzen zu können, erwerben Sie den Lizenzschlüssel: Je nach Anforderung stehen Ihnen von der Basis-Lizenz bis zur Projekt-Upgrade-Lizenz verschiedene Alternativen zur Verfügung.

Download

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +49 711 3409 444
E-Mail: techsupport@pilz.de