Produktivitätsschub für Rundschalttische

Für die Überarbeitung seines servogesteuerten Rundschalttisches Compact Grundmaschine (CGM) zur Fertigung von filigranen Mechaniken wollte das Automatisierungsunternehmen PIA Automation eine Lösung, die nicht nur die Bewegungen sicher überwacht, sondern gleichzeitig höhere Taktzahlen ermöglicht. Mit der Antriebslösung von Pilz arbeiten die Rundschalttische nun flexibler, effizient und sicherer.

Höhere Taktzahlen durch sicheren Antrieb

Der CGM-Rundschalttisch ist ein servogesteuerter, modularer und flexibler Vollautomat. Für die Bewegung des Rundtisches und des vertikalen und horizontalen Hubs ist jeweils eine angetriebene Achse zuständig. Verantwortlich für das komplette Bewegungs- und Sicherheitsmanagement der Servoachsen ist das Motion Control-Steuerungssystem PMCprimo DriveP, das die Bewegungen vorgibt, sowie drei Sicherheitskarten PMCprotego S zur Bewegungsüberwachung. Die neue Lösung ermöglicht statt bisher 50 Takten heute bis zu 72 Takte pro Minute. Auch die Flexibilität ist höher: Für einen Produktwechsel wählt der Bediener einfach ein anderes Programm mit dem gewünschten Kurvenprofil und in kürzester Zeit steht die Anlage für eine andere Aufgabe zur Verfügung. Weiterer Vorteil: Bei einem Not-Halt behalten die Antriebsachsen stets ihren mechanischen Zusammenhalt, d.h., die Achsen arbeiten stets synchron und die Produktion kann verzögerungsfrei wieder anlaufen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kurze Zykluszeiten dank leistungsfähiger Echtzeit-EtherCAT Master-Schnittstelle
  • Integrierte Entwicklungsumgebung für SPS nach dem IEC 61131-3 Standard für die Applikationsentwicklung in der Industrieautomation
  • Die Sicherheitsfunktionen der PMCprotego S sind Motor- und Gebertypunabhängig bis Performance Level PL e ausgelegt

„In enger Kooperation mit unserer Engineering-Abteilung hat Pilz die komplette Umrüstung mit Rat, Tat und hoher Kompetenz geleitet und umgesetzt. Überzeugend ist die Pilz-Lösung nicht zuletzt auch aufgrund der Integration von EtherCAT Master, PROFINET Slave und der Anbindung an ein übergeordnetes System, das die Laufleistung der Spindeln erfasst“

Christoph Helms, Head of Engineering

Über PIA Automation

PIA Automation mit rund 1.700 Mitarbeitern bietet als Systemlieferant Automatisierungslösungen zur Montage von kleinen und kleinsten Teilen bis hin zu großen Komponenten für die Automobil-, Konsumgüter- und Medizintechnik-Industrie. Das Produktspektrum reicht vom manuellen Montagearbeitsplatz bis hin zu vollautomatischen Produktionsanlagen für viele Branchen und unterschiedliche Einsatzbereiche.

Unsere Produkte in der Anwendung:

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Technischer Support

Telefon: +41 62 889 79 32
E-Mail: techsupport@pilz.ch

War dieser Artikel hilfreich?