Sichere Automatisierung von fahrerlosen Transportsystemen

Ein Mann neben einem FTS in der Produktion

Um effiziente Prozesse in der Logistik- oder Produktionsumgebung zu gewährleisten, gilt es Stillstandszeiten zu verhindern. Wir stehen Herstellern als Partner bei der Entwicklung von individuellen Sicherheitslösungen für autonome Fahrzeuge, wie fahrerlose Transportfahrzeuge FTF und -systeme FTS, an Ihrer Seite.

Dank jahrelanger Branchenerfahrung unterstützen wir Sie bei der Realisierung Ihrer Projekte mit unserer Beratungskompetenz, sowie Safety-Komponenten und Gesamtlösungen.

Wir machen Ihr FTS sicher!

Setzen Sie bei der Automatisierung Ihres fahrerlosen Transportfahrzeugs FTF oder -systems FTS auf Safety-Komponenten und die Komplettlösung aus Sensorik, Steuerungstechnik und Security-Lösung. Diese verhindert unautorisierte Zugriffe auf das FTS. Natürlich müssen Sie mit unseren Lösungen dabei nicht auf Effizienz und Kostenersparnis verzichten. Bei Bedarf bieten wir Ihnen ebenfalls die passende Dienstleistung an, mit der Ihre Anwendung normengerecht gemäß ISO 3691-4 und mit einer CE-Abnahme direkt bei Ihnen vor Ort umgesetzt wird. So bekommen Sie als Hersteller und Betreiber von uns das rundum Paket für Ihr FTS sofort safe & secure umgesetzt.

Kollissionsschutz für Mensch und FTS

Produktbild Sicherheits-Laserscanner PSENscan

Der Sicherheits-Laserscanner PSENscan ermöglicht die Absicherung und produktive Flächenüberwachung von fahrerlosen Transportsystemen. PSENscan erkennt Objekte im Fahrweg des Fahrzeugs und sorgt auch bei hohen Geschwindigkeiten für höchste Sicherheit, ohne Abstriche bei der Produktivität zu machen. Bis zu 70 Schutzfelder ermöglichen eine dynamische Schutzfeldanpassung bei Kurvenfahrten oder dem Umfahren von Hindernissen. Die Schutzfeldanpassung erfolgt mittels direkter Auswertung der Encoder-Eingänge im Laserscanner.

Mehr zum Sicherheits-Laserscanner PSENscan

Alles erkennen, lokalisieren und navigieren – aber sicher!

Der Sicherheits-Laserscanner PSENscan stellt die Entfernungsdaten für die Lokalisierung und Navigation bereit. Die Daten können direkt über in die C++-Bibliothek oder als ROS-Module eingesetzt werden. Nutzen Sie diese für Ihre eigenen SLAM-Algorithmus (Simultaneous Localisation and Mapping). So werden Umgebungskarten für die Navigation erstellt und das FTS weicht zum Beispiel Hindernissen aus. Sie profitieren von einer dynamischeren und dabei sicheren Umsetzung mobiler Applikationen in Produktionsumgebungen.

Im Whitepaper zur mobilen Robotik finden Sie viele weitere Informationen rund um die Verwendung von Laserentfernungsdaten für die Roboterlokalisierung.

Coverfoto Whitepaper

Einfach integrieren und los geht die Fahrt!

In Kombination von Sicherheits-Laserscanner PSENscan, mit dem modularen Sicherheitsrelais myPNOZ sowie den Befehls- und Meldegeräten PITestop und PITsign erhalten Sie eine kostenoptimierte Lösung dank aufeinander abgestimmter Komponenten. Die Firewall SecurityBridge sorgt dafür, dass während des Betriebs niemand unautorisiert auf das interne IT-Netzwerk der mobilen Plattform zugreifen kann. Gerne unterstützen wir Sie neben der sicheren Automatisierung auch beim sicheren Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen mit einem umfangreichen Servicepaket.

Zur passenden Dienstleistung

Als unser Partner profitieren Sie von:

  • Safety-Komplettlösung aus einer Hand spart Zeit und Kosten
  • Robuste Komponenten ermöglichen hohe Verfügbarkeit
  • Offene Schnittstellen für hohe Flexibilität
  • Internationale Konformitätsbewertung, z. B. CE-Kennzeichnung für FTS und bei Bedarf für die gesamte Applikation, sowie Trainings und Consulting
  • Abstimmung der FTS-Anwendung auf die Anforderungen der ISO 3691-4
Zwei Männer geben sich die Hand

Für die Umsetzung Ihrer individuellen mobilen Robotikanwendung

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 889 79 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Suport

Telefon: +41 62 889 79 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Technischer Support

Telefon: +41 62 889 79 32
E-Mail: techsupport@pilz.ch