Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Schutztür

Eine Schutztür ist eine beweglich trennende Schutzeinrichtung, die vor Gefahren schützt, die von laufenden Maschinen ausgehen.

Eine Schutztür ist eine beweglich trennende Schutzeinrichtung. Schutzeinrichtungen sind erforderlich, um Menschen so weit wie möglich vor Gefahren zu schützen, die eine Maschine im laufenden Betrieb hervorrufen kann. Zäune und Barrieren sind ebenfalls Schutzeinrichtungen, sie erschweren den Zugang zur Maschine jedoch physikalisch. Wenn in bestimmten Situationen der Zutritt zur Maschine gewährleistet werden muss, fällt die Wahl auf eine Schutztüre, die mithilfe der Sicherheitstechnik mögliche Gefahrenpotenziale ausschließt.

Zum Beispiel ist die Schutztüre mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet, damit nach dem Öffnen der Schutztüre die Ausführung einer gefährlichen Maschinenfunktionen verhindert wird. Darüber hinaus bleibt die Schutztür dank Sicherheitsschalter geschlossen, solange die gefahrbringende Bewegung für den Bediener besteht. Sicherheitsschalter zur Schutztürüberwachung erfüllen die Anforderungen der EN 1088 und unterliegen verschiedenen Wirkprinzipien wie mechanisch, magnetisch, RFID, sowie mit oder ohne Zuhaltung.