Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Abschlusswiderstand

Bei Netzwerktopologien, die mit Koaxialkabel aufgebaut sind (z. B. gemäß 10Base2), muss jedes Segment am Anfang und am Ende mit einem Abschlusswiderstand abgeschlossen werden. Der Wert des Abschlusswiderstands muß der Kabelimpedanz entsprechen. Bei 10Base2 sind dies 50 Ohm.