Vergleichen 0

Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch
Sie vergleichen jetzt von 6 Produkten

Sicheres Schutztürsystem PSENslock

Sichere Stellungsüberwachung mit Prozesszuhaltung in einem System

Sicheres Schutztürsystem PSENslock

Die berührungslosen Schutztürsysteme PSENslock kombinieren eine sichere Schutztürüberwachung mit einem berührungslos wirkenden Haltemagnet in nur einem Gerät. Mit dieser Kombination aus sicherer Stellungsüberwachung mit Prozesszuhaltung sind PSENslock universell einsetzbar. Sie ermöglichen selbst Anwendungen der höchsten Sicherheitskategorien!

PSENslock sind in drei verschiedenen Funktionsvarianten erhältlich. Neben der Basisversion stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung:

  • PSENslock mit erweiterten Diagnosefunktionen (Version 6.1): Das Schutztürsystem ermöglicht eine schnelle und einfache Diagnose, wenn in einer Anwendung mehrere PSENslock verwendet werden. Sie erkennen sofort, welcher Schalter seine Zuhaltung nicht aktivieren konnte und sparen im Fehlerfall Zeit.
  • PSENslock mit zuhaltungsunabhängigen Sicherheitsausgängen (Versionen 3.1/4.1/4.2): Die Sicherheitsausgänge (OSSDs) des Schutztürsystems schalten unabhängig vom Zustand der Zuhaltung und erlauben mehr Flexibilität bei der Realisierung Ihrer Anwendung.

Höchster Manipulationsschutz bei geringem Verschleiß – die Vorteile

  • Komplettlösung aus einer Hand – mit Pilz Steuerungstechnik zur Überwachung von trennenden Schutzeinrichtungen
  • flexibler Einsatz und schnelle Installation – dank flexibler Anschlüsse und vier Einbaurichtungen
  • Zeit- und Kostenoptimierung durch Serienschaltung
  • höchster Manipulationsschutz (Codierung) sowie Prozessschutz durch magnetische Zuhaltung
  • unempfindlich gegen Staub und Wasser (IP67) für den Einsatz im harten Industriealltag
  • bedienerfreundliche Diagnose mittels zweiseitiger LEDs
  • lange Lebensdauer – dank mechanischer Verschleißfreiheit
  • Einsatz eines energieeffizienten Magnet sorgt für geringen Stromverbrauch

Merkmale des Schutztürsystems

 Merkmale des Schutztürsystems
  • Schutztürsystem zur Stellungsüberwachung beweglicher Schutzeinrichtungen nach EN 60947-5-3
  • geeignet für Anwendungen bis PL e nach EN ISO 13849-1 bzw. SIL CL 3 nach EN/IEC 62061 mit magnetischer Zuhaltung für Prozessschutzaufgaben
  • Reihenschaltung mit PSENini, PSENcode und PSENslock
  • Schutzart IP67
  • Höhen- bzw. Seitenversatz: +/-3 bzw. +/-5mm

Sichere Schutztürüberwachung mit PSENslock

Mit einer elektromagnetischen Zuhaltekraft von 500 N oder 1000 N verhindern die sicheren Schutztürsysteme PSENslock ein unbeabsichtigtes Öffnen der Schutzeinrichtung. Durch  den manipulationssicheren Betätiger bieten sie höchste Sicherheit. Damit sind PSENslock eine sichere Alternative zur bisherigen mechanischen Technologie.

Sie eignen sich für Anwendungen in Hauben, Klappen sowie Schwenk- und Schiebetüren mit Rechts- oder Linksanschlag der höchsten Sicherheitskategorien bis:

  • PL e nach EN ISO 13849-1
  • SIL 3 nach EN/IEC 62061
  • Sicherheitskategorie 4 nach EN 954-1

PSENslock erfüllen die Schutzart IP67. Die berührungslosen Schutztürsysteme sind zudem für den Anbau an die verbreiterten 45 mm Profilkonstruktionen optimiert.

Sichere Schutztürüberwachung mit PSENslock

Brancheneinsatz des sicheren Schutztürsystems

Unser Portfolio: Sichere Schutztürsysteme PSENslock

Sichere Schutztürsysteme PSENslock

Ausgelegt für Anwendungen der höchsten Sicherheitskategorien durch ihre Kombination aus sicherer Stellungsüberwachung und Prozesszuhaltung – sichere Schutztürsysteme PSENslock.

Zubehör sichere Schutztürsysteme

Perfekt auf PSENslock abgestimmt: Kabel, Diagnosestecker, Kabelweichen, Verbindungskabel, Mehrfachschnittstellen PDP67, Schrauben und vieles mehr.

Download

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden