Globale Seite | deutsch

Sensorik

Sicherheits-Laserscanner PSENscan

Wie unterscheidet sich eine Vertikalapplikation von einer Horizontalapplikation?

Sobald der Sicherheits-Laserscanner PSENscan um mehr als 30° aus der Horizontalen gedreht ist, gilt die Applikation als Vertikalapplikation. In diesem Fall muss der Laserscanner Referenzpunkte - ähnlich SafetyEYE - beachten, um ein eventuelles Verdrehen des Scanners zu bemerken. Im Gegensatz zu SafetyEYE kann ein Referenzpunk aber ein beliebiger Gegenstand sein, der im Radius des Scanners liegt und bedarf keiner besonderen Markierung. PSENscan wird Vertikalapplikationen in einer zukünftigen Version unterstützen.

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +49 711 3409 444
E-Mail: support@pilz.com

Amerika

  • Kanada: +1 888-315-PILZ (315-7459)
  • Vereinigte Staaten (gebuehrenfrei): +1 877-PILZUSA (745-9872)
  • Mexiko: +52 55 5572 1300
  • Brasilien: + 55 11 4942-7028

Europa

  • Schweden: +46 300 13990 / +45 74436332
  • Spanien: +34 938497433
  • Österreich: +43 1 7986263-444
  • Frankreich (gebuehrenfrei): +33 3 88104000
  • Finnland: +358 10 3224030 / +45 74436332
  • Irland: +353 21 4804983
  • Dänemark: +45 74436332
  • Deutschland: +49 711 3409 444
  • Belgien: +32 9 321 75 75
  • Italien: +39 0362 1826711
  • Türkei: +90 216 5775552
  • Schweiz: +41 62 88979 32
  • Großbritannien: +44 1536 462203
  • Niederlande: +31 347 320477
  • Russland: +7 495 6654993

Asien-Pazifik

  • Australien: +61 3 9560 0621
  • Neuseeland: +64 9 6345350
  • Taiwan: +886 2 25700068
  • Südkorea: +82 31 778 3390
  • China: +86 21 60880878-216
  • Japan: +81 45 471 2281