Globale Seite | deutsch

EN/IEC 61496-1

Die EN/IEC 61496 „Sicherheit von Maschinen – Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen“ stellt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Typ-Klassen der berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) und dem Safety Integrity Level (SIL – nach IEC 62061) bzw. Performancelevel (PL – nach ISO 13849) her. Dieser Zusammenhang wurde wie folgt festgelegt:

Einsetzbar in Anwendungen nach Typ 1 Typ 2 Typ 3 Typ 4
EN ISO 13849-1   PL c PL d PL e
EN/IEC 62061   SIL 1 und
SIL CL 1
SIL 2 und
SIL CL 2
SIL 3 und
SIL CL 3

Demnach dürfen Typ 2 Lichtgitter nur noch in Applikationen mit Performance Level c eingesetzt werden. Typ 3 Geräte sind dem Performance Level d zugeordnet und Typ 4 Geräte dürfen weiterhin im Performance Level e eingesetzt werden. Ergibt sich aus der Risikobeurteilung einer Maschine eine Sicherheitsfunktion mit PL = d, dann sind Lichtgitter vom Typ 3 erforderlich (PSENopt II). Diese Änderung ist seit dem 10. Mai 2015 rechtsverbindlich.


Wie wirkt sich diese Norm auf die Lichtschranken PSENopt von Pilz aus?

Je nach Anforderung erfüllen die Lichtschranken PSENopt gemäß EN/IEC 61496-1 Finger-, Hand- und Körperschutz und sind geeignet für alle Applikationen nach Typ 2, Typ 3 und Typ 4. Einen Überblick über die Produktfamilie und die zugehörigen SI-Level und Performance-Level liefert die folgende Tabelle:

Typ PSENopt PSENopt Advanced PSENopt II        PSENopt slim
Auflösung

Hand- und Körperschutz, Zugangssicherung

Finger- und Handschutz Finger-, Hand- und
Körperschutz
Finger- und Handschutz
Zugelassen nach
EN/IEC 61496-1/-2
(PSENopt II:
EN/IEC 61496-1)
Typ 2 Typ 4 Typ 2 Typ 4 Typ 3 Typ 4 Typ 2

Typ 4

Einsetzbar in Anwendungen nach EN ISO 13849-1 EN/IEC 62061 PL c
SIL CL 1
PL e
SIL CL 3
Pl c
SIL CL 1
PL e
SIL CL 3

PL d
SIL CL 2

PL e
SIL CL 3

PL c
SIL CL 1

PL e
SIL CL 3

Funktionen/Merkmale   Rückführkreisüberwachung, Reset, Quittieren, Diagnose

Rückführkreisüberwachung, Reset, Quittieren, Diagnose und Muting, Blanking, Kaskadierung

Diagnose, Totzonenfreiheit, hohe Robustheit, Anschlusskompatibilität PDP67,  Codierung, einfache Verdrahtung

                                                             
Rückführkreisüberwachung, Diagnose, Kaskadierung

 
Weitere Informationen:

 

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: pilz.gmbh@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +49 711 3409 444
E-Mail: support@pilz.com

Amerika

  • Vereinigte Staaten (gebuehrenfrei): +1 877-PILZUSA (745-9872)
  • Kanada: +1 888-315-PILZ (315-7459)
  • Mexiko: +52 55 5572 1300
  • Brasilien: + 55 11 4942-7028

Europa

  • Finnland: +358 10 3224030 / +45 74436332
  • Großbritannien: +44 1536 462203
  • Österreich: +43 1 7986263-444
  • Dänemark: +45 74436332
  • Türkei: +90 216 5775552
  • Schweden: +46 300 13990 / +45 74436332
  • Irland: +353 21 4804983
  • Frankreich (gebuehrenfrei): +33 3 88104000
  • Niederlande: +31 347 320477
  • Deutschland: +49 711 3409 444
  • Schweiz: +41 62 88979 32
  • Russland: +7 495 6654993
  • Spanien: +34 938497433
  • Italien: +39 0362 1826711
  • Belgien: +32 9 321 75 70

Asien-Pazifik

  • Taiwan: +886 2 25700068
  • China: +86 400-088-3566
  • Südkorea: +82 31 778 3390
  • Neuseeland: +64 9 6345350
  • Japan: +81 45 471 2281
  • Australien: +61 3 9560 0621