Alle Neuheiten auf einen Blick

Wir haben alle Neuheiten übersichtlich für Sie zusammengefasst! Gern können Sie auch unseren Neuheitenflyer im Download nutzen:

pdf Neuheitenflyer

ePaper Neuheiten

Oder entdecken Sie unsere Welt der Automation unter

www.discover-your-automation.com

Für ausführliche Informationen oder eine individuelle Vorstellung - ob online oder persönlich -  stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Vertrieb jederzeit gern zur Verfügung!

Modulares Sicherheitsschaltgerät myPNOZ® – create your safety

myPNOZ ist das neue modulare Sicherheitsrelais, das nach Ihren individuellen Anforderungen maßgeschneidert in Losgröße eins für Sie gefertigt wird. Einfach in der Handhabung, flexibel einsetzbar und mit umfangreichen Features für die zuverlässige Überwachung von Sicherheitsfunktionen wie Not-Halt, Schutztür, Lichtgitter, Zweihand-IIIA/C und Zustimmtaster. Create your safety – individuell, maßgeschneidert, einfach. Und so geht’s!

  • you create: Mit dem benutzerfreundlichen myPNOZ Creator erstellen Sie online spielend Ihr individuelles myPNOZ Sicherheitsrelais.
  • We build: Auf der Basis Ihrer persönlichen Zusammenstellung wird jedes myPNOZ maßgeschneidert von uns vormontiert, eingestellt und getestet.
  • You install: Sie erhalten Ihr myPNOZ ‚ready for plug and play‘ und sparen durch den minimalen Verkabelungsaufwand und die schmale Baubreite Zeit und Geld

Weitere Informationen

Download Flyer
 

Sichere Überwachung der Kartonagenzufuhr an Verpackungsmaschinen

Mit dieser Pilz Lösung steigern Sie die Sicherheit und die Produktivität Ihrer Verpackungsmaschinen! Einsatz findet die Lösung bei der Kartonagenzufuhr, um zu verhindern, dass ein Bediener durch die leere Materialzufuhröffnung in die Maschine greift und sich dabei verletzt. Solange sich genügend Kartons im Magazin befinden, wird die Öffnung durch die Kartons abgedeckt und es ist nicht möglich, bei laufender Maschine in den Gefahrenbereich zu greifen. So sichern Sie die Öffnung der beweglich trennenden Schutzeinrichtung ab: Wird die definierte Mindestanzahl an Kartons im Magazin erreicht bzw. unterschritten, schalten die Ausgänge der Sicherheitssteuerung die Maschine ab. Die Maschine bleibt im Stopp, bis wieder ausreichend Kartons aufgefüllt sind und die Produktion wieder anlaufen kann. Sie wählen entweder die sichere Kleinsteuerung PNOZmulti 2 oder die modularen Sicherheitsrelais myPNOZ. Pro Zuführeinrichtung werden zwei optische Sensoren benötigt. Mit dieser TÜV-zertifizierten Lösung sind Sie auf der sicheren Seite und reduzieren die Stillstandzeiten Ihrer Maschine.

Weitere Informationen

Download Flyer

Sichere Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 – modular für einfache Applikationen

Müssen Sie an Ihrer Maschine eine übersichtliche Anzahl von Sicherheitsfunktionen überwachen? Das neue Basisgerät PNOZ m B0.1 kann stand-alone eingesetzt oder modular mit max. einem E/A-Modul erweitert werden. Zur Erweiterung auf der rechten Seite kann aus diesen E/A-Modulen ausgewählt werden:
PNOZ m EF 16DI oder PNOZ m EF 8DI4DO oder PNOZ m EF 8DI2DOT oder PNOZ m EF 4DI4DOR oder PNOZ m EF 4DI4DORD oder das neue Relaisausgangsmodul PNOZ m EF 2DOR. Damit steht ein kompatibler Nachfolger für die Kompaktsteuerungen PNOZmulti Mini zur Verfügung. Vorhandene PNOZmulti Mini Projekte können ab der Version 11.0 des Softwaretools PNOZmulti Configurator einfach auf PNOZ m B0.1 migriert werden. Nach links können
Linkmodule für den Anschluss von dezentralen Eingangsmodulen PDP oder zur Vernetzung von mehreren PNOZmulti 2 Systemen eingesetzt werden. Feldbusmodule sorgen für den Anschluss an eine übergeordnete SPS. So steht Ihnen ein kostenoptimiertes System für die Sicherheit Ihrer Maschinen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Download Flyer

Konfigurierbare sichere Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 – sicheres Motion Monitoring

Die sicheren Motion-Monitoring-Module der konfigurierbaren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 sorgen für eine sichere Überwachung Ihrer Antriebe. Das Modul PNOZ m EF 1MM2DO verfügt über zwei sichere Halbleiterausgänge und einen Kaskadiereingang und -ausgang. Zusammen mit einem Basisgerät PNOZ m B0 oder PNOZ m B1 überwacht das Erweiterungsmodul eine Achse. Das sichere Motion-Monitoring-Modul konfigurieren Sie im Softwaretool PNOZmulti Configurator. Pro Modul erstellen Sie ein eigenständiges Modulprogramm (mIQ) zur direkten Ansteuerung der sicheren digitalen Ausgänge. Ihr Vorteil: eine schnelle Reaktionszeit auf Motion-Ereignisse mit einer Abschaltung der Ausgänge unter 12 ms. Eine Überschreitung von parametrierten Grenzwerten wird gemeldet und PNOZmulti 2 leitet im Fehlerfall und bei Verletzung von Schutzbereichen/Schutzräumen eine sichere und zuverlässig erfolgende Reaktion ein. Geht das Gesamtsystem in den Stopp-Zustand, so kann eine verzögerte Abschaltung konfiguriert werden. Über den integrierten Kaskadiereingang und -ausgang lässt sich die Abschaltung mit weiteren Modulen verknüpfen.

Weitere Informationen zu den Erweiterungsmodulen

Weitere Informationen zum Zubehör

Download Flyer

Sichere Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 – für Anwendungen in der Feuerungstechnik

Die sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 bieten Ihnen ein neues Basisgerät zur sicheren Steuerung und Überwachung von Feuerungsanlagen. Das Basisgerät wird ab der Version 10.12 des Softwaretools PNOZmulti Configurator unterstützt und ist mit einem Brennerelement (Funktionsbaustein) ausgestattet, das die erweiterte Funktionalität eines flexibel konfigurierbaren elektronischen Feuerungsautomaten nachbildet. Damit können Sie eine Vielzahl von Brenneranwendungen
einfach konfigurieren. Das Burner Management System ist nach den europäischen Normen wie EN 298 und EN 50156 geprüft und zertifiziert worden. Für die USA und Kanada erfolgte die Zertifizierung nach UL 60730-1 und UL 60730-2-5. Die sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 sind modular aufgebaut. Passend zum Basisgerät ist ein Erweiterungsmodul mit vier sicheren, diversitären Relaisausgängen verfügbar. Das Modul steuert die Sicherheitsventile eines Brenners. Bei
Bedarf setzen Sie weitere sichere Ein-/Ausgabemodule ein, z. B. das sichere analoge Eingangsmodul. So können Sie die gesamte Feuerungsanlage sicher steuern und überwachen.

Weitere Informationen

Download Flyer

Sichere Kleinsteuerungen PNOZmulti Configurator – neue Voll-Version 11

Die Version 11.0 des Softwaretools PNOZmulti Configurator ist die neueste Voll-Version in einer langen Reihe der Erfolgsgeschichte der Kleinsteuerungen PNOZmulti, an der das Softwaretool einen ganz wesentlichen Anteil hat. Die Version 11 setzt auf einer neuen Software-Architektur mit höherer Performance auf der Basis des Windows 64-Bit-Systems auf.So bietet das Softwaretool Sicherheit auf dem neuesten Stand und fungiert weiterhin als Benchmark für Safety-Software.

Wesentliche Neuerung der Version 11 ist die deutliche Verschlankung der Produktpalette: Enthalten sind alle Basisgeräte der zweiten Generation wie PNOZ m B0, PNOZ m B1, PNOZ m B1 Burner sowie das neue Basisgerät PNOZ m B0.1. Ferner sind sämtliche PNOZmulti 2 Erweiterungsmodule inklusive des neuen PNOZ m EF 2DOR zu finden. Die Version 11 wird eingesetzt, um neue PNOZmulti 2 Projekte zu erstellen sowie bestehende Projekte zu öffnen und zu bearbeiten. Zur Inbetriebnahme und Instandhaltung stehen Powerflow, Diagnose, Error Stack usw. wie gewohnt zur Verfügung.
Wesentliche Veränderung hat auch die Lizenzierung erfahren: Das Softwaretool ist in der Basic-Variante lizenzkostenfrei und kann kostenlos heruntergeladen und in
Automatisierungsprojekten eingesetzt werden. Die Version 11 wird wie gewohnt fortlaufend um neue PNOZmulti 2 Hardware- und Software-Features aktualisiert. So bleibt der PNOZmulti Configurator weiter der Maßstab für Sicherheitssoftware und die Erfolgsgeschichte geht weiter! Zur funktional sicheren Überwachung der Betriebsart steht das neue „MSO flex LED“-Element für die Konfiguration von Tasterbeleuchtungen zur Betriebsartenanzeige bereit. Diese können individuell angepasst werden und ermöglichen eine hohe Flexibilität im Einsatz.

Download PNOZmulti Configurator

Neuheitenflyer

I/O-Modul mit Schutzart IP67 und PROFINET/PROFIsafe

Flexible und modulare Automatisierungslösungen erfordern I/O-Systeme, die Personenschutz direkt an der Gefahrenstelle ermöglichen. Hier ist das neue PDP67 PN mit PROFINET/PROFIsafe-Schnittstelle die optimale Lösung für Sicherheit außerhalb des Schaltschranks. Durch seine robuste Bauweise mit Schutzklasse IP67 kann es direkt an der Maschine installiert werden. Das spart Platz im Schaltschrank und ermöglicht modulare Anlagenkonzepte. Dank universeller Anschlüsse, die sowohl als Ein- als auch als Ausgänge konfiguriert werden können, müssen Anwender nur eine Gerätevariante vorrätig halten. Das spart Platz im Lager! Das PDP67 PN kann sowohl im Netzwerk des Remote-I/O-Systems PSSuniversal 2 von Pilz als auch in beliebigen anderen PROFINET/PROFIsafe-Netzwerken integriert werden. Damit ist das PDP67 PN die kostengünstige, schnelle und flexible Lösung, sichere und nicht sichere Sensoren und Aktoren dezentral in Umgebungen mit extremen Temperaturen zu überwachen.

Download Flyer

Safe Motion – neue Motion Monitoring Funktionen für die antriebsintegrierte Sicherheit!

Die neue Sicherheitskarte PMCprotego S3 erweitert die antriebsintegrierte Lösung um neue Motion Monitoring Funktionen nach EN 61800-5-2: SDI-M, SLI-M, SLS-M, SOS-M, SLP-M, SSR-M, SRL und SSO. Damit lässt sich die applikationsspezifische Fehlerreaktion so flexibel anpassen, dass bei unterschiedlichsten Sicherheitsanforderungen jeweils die höchste Produktivität der Anlage erreicht wird. Über die sichere und schnelle Kommunikation mit dem Echtzeit-Ethernet SafetyNET p RTFL wird die Safe Motion Lösung an die sichere Kleinsteuerung PNOZmulti 2 direkt angebunden und zudem eine sichere Querkommunikation zwischen den Antrieben ermöglicht. Profitieren Sie von kurzen Reaktionszeiten und reduzieren Sie Aufwand und Kosten für Hardware durch den Wechsel von I/O-Komponenten auf sichere Kommunikation. Für die schnelle Inbetriebnahme bietet das Engineering-Tool PASmotion neben der Parametrierung der Sicherheitskarte auch die Konfiguration der Servoverstärker und Motion Control Steuerung in einem Tool.

Download Flyer

SecurityBridge schützt Automatisierungsnetze

Ab sofort bietet Ihnen die Firewall SecurityBridge mit der neuen Firmware umfassenden Schutz für industrielle Automatisierungsnetzwerke. Neben dem bewährten Schutz der konfigurierbaren sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti und des  Automatisierungssystems PSS 4000 auf Applikationsebene ermöglicht sie nun auch die Kontrolle der Datenkommunikation weiterer Teilnehmer außerhalb der Pilz Familie. Die SecurityBridge wurde nach dem Secure Development Process gemäß der Norm IEC 62443-4-1 entwickelt und berücksichtigt damit auch das Prinzip von „Zones and Conduits“.

Die Datenübertragung zwischen einem Client-PC und der SecurityBridge ist dank der VPN-Funktionalität abhör- und manipulationssicher und verhindert den unautorisierten Zugriff auf das geschützte Netzwerk. Mit der neuen Funktion „Paketmitschnitt“ können Sie die Datenkommunikation zwischen Teilnehmern aus dem geschützten und dem ungeschützten Netzwerk aufzeichnen. Das spart Ihnen wertvolle Zeit bei der Diagnose.

Weitere Informationen

Download Flyer

Alle Neuheiten aus der Sensorik

Alle Neuheiten zur Sensorik haben wir hier für Sie zusammengefasst. Vom sicheren Seilzugschalter PSENrope mini über die neuen Varianten der Sicherheitsriegel PSENbolt bis hin zum Schutztürsystem PSENmlock - wahlweise mit automatischem Reset oder als Türgriffmodul.

Das und noch vieles mehr aus der Welt der Sensorik

Sicherer Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen (FTS)

Ihre Anforderungen
Als Betreiber oder Hersteller von fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) oder -systemen (FTS/mehrere FTF) sind Sie an die Vorgaben der ISO 3691-4 gebunden. Sie definiert die Anforderungen an die Sicherheitsfunktionen und gibt vor, wie die automatisierten Funktionen der Fahrzeuge zu validieren sind. Sie schreibt den geforderten Performance Level für die Fahrzeugüberwachungsfunktionen, verschiedene Betriebsarten und die Bremssteuerung vor. Beim Einsatz von FTF und FTS müssen Sie sicherstellen, dass Ihr System nicht nur sicher konstruiert, sondern auch unter Berücksichtigung aller örtlichen Gegebenheiten sicher und vor allem
produktiv eingesetzt wird.

Unsere Leistungen
Wir betrachten Ihre FTS-Anwendung ganzheitlich. Wir steigen bereits bei der Entwicklung von Systemkonzepten
in der Designphase ein und begleiten Ihre Projekte bis hin zur Inbetriebnahme. So sorgen wir dafür, dass Sicherheit und Produktivität beim Betrieb Ihrer fahrerlosen Transportsysteme gewährleistet sind.

Weitere Informationen

Download Flyer

Pilz Care – individueller Support für maximale Maschinenverfügbarkeit

Pilz Care bietet Ihnen hochwertigen technischen Support rund um Ihre Maschinen und Anlagen für alle Pilz Produkte. Bestandteile der Pilz Care Pakete sind z. B. schnelle Hilfe bei technischen Fragen zu Applikationen, Remote- und Vor-Ort-Support oder schnelle Reparatur und Express-Ersatzteillieferung. Unsere Tochtergesellschaften sorgen mit diesen individuellen Support-Leistungen weltweit für maximale Maschinenverfügbarkeit. Steigern Sie mit einem auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnittenen Support-Vertrag die Produktivität Ihrer Maschinen und Anlagen und gewährleisten Sie mit unserer Unterstützung die Sicherheit
Ihrer Mitarbeiter. Pilz Care besteht aus drei Support-Modulen und einer Vielzahl an individuellen Plus-Leistungen. Alle Leistungen sind individuell kombinierbar, und wir erstellen Ihnen ein Angebot, das sich genau mit Ihren Anforderungen deckt. So erhalten Sie ein komplettes Support-Paket.

Weitere Informationen

Download Flyer

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de