Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

ZMSE - Zertifizierter Maschinensicherheitsexperte / National

Zielsetzung

Maschinen und Anlagen werden immer komplexer und sollen für ihre Nutzer mühelos bedienbar sein. Maschinensicherheit gewinnt dabei eine immer größer werdende Bedeutung. Das Vermeiden von Unfällen beginnt schon bei der Konzeption einer Maschine. Die Anforderungen von Konstrukteuren sowie Betreibern müssen frühzeitig abgestimmt werden, damit kosteneffektive Sicherheitskonzepte entwickelt werden können.
Der korrekten Anwendung von Normen und Richtlinien kommt dabei besondere Bedeutung zu. Diese sind aufgrund ihrer Komplexität und ständigen Veränderungen schwer zu beherrschen. Zudem entwickeln sich die
zum Einsatz kommenden Technologien rasant weiter.


In Zusammenarbeit mit dem TÜV NORD und externen Dozenten aus dem jeweiligen Fachgebiet hat Pilz ein Programm zusammengestellt, das Ihnen Kompetenz zur Absicherung von Maschinen und Anlagen vermittelt. Sie erhalten umfassendes Wissen von der Risikobeurteilung über die Erstellung von Sicherheitskonzepten bis hin zur korrekten Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen. Das Seminar deckt sicherheitsrelevante Themen ab, die Sie beim Betreiben und Umbau von Maschinen und Anlagen beachten müssen. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Zertifizierter Maschinensicherheitsexperte“.

Inhalte

Modul 1: Sichere mechanische Konstruktion

  • sicherheitsgerichtete und eigensichere Mechanik
  • technische Risiken und deren Bewertung
  • systematisches und zielgerichtetes Suchen, Erkennen und Aufzeigen mechanischer Gefahren
  • ergonomische sicherheitstechnische Schutzmaßnahmen
  • redundante Konstruktionsmaßnahmen zur Beherrschung von Risiken
  • rechtliche Vorgaben und mögliche Konsequenzen aus Unfällen

Modul 2: Maschinenrichtlinie, Normen, Risikobeurteilung

  • grundlegende und bewährte Sicherheitsprinzipien in der Pneumatik nach EN ISO 13849-2
  • Auswahl und Verhalten sicherheitsgerichteter pneumatischer Systeme
  • verschiedene Steuerungskategorien in einer Sicherheitskette
  • Validierung und Fehlerbetrachtung

Modul 3: Sichere elektrische Konstruktion

  • Maschinenrichtlinie, Normen und deren Umsetzung
  • Begriffserklärungen, Inverkehrbringen und Inbetriebnehmen,
  • Konformitätserklärung, Technische Dokumentation
  • grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen für die Konstruktion und den Bau von Maschinen
  • Risikobeurteilung gemäß EN ISO 12100 und deren Anwendung (inkl. Durchführung Schritt für Schritt)
  • praktische Durchführung des CE-Kennzeichnungsprozess am Schulungsmodell

Modul 4: Sichere pneumatische Konstruktion

  • grundlegende und bewährte Sicherheitsprinzipien
    in der Pneumatik nach DIN EN ISO 13849-2
  • Auswahl und Verhalten sicherheitsgerichteter
    pneumatischer Systeme
  • verschiedene Steuerungskategorien
    in einer Sicherheitskette
  • Validierung und Fehlerbetrachtung

Modul 5: Sicheres Umbauen und Betreiben von Maschinen und Anlagen

  • Anforderungen an sichere Arbeitsmittel
  • Anwendung technischer Regeln
    der Betriebssicherheit (TRBS)
  • Umbau von Maschinen und Anlagen
    (inkl. wesentlicher Veränderung)
  • Gesamtheit von Maschinen
  • Maßnahmen zur sicheren Instandhaltung
    von Maschinen und Anlagen (LOTO)
  • Betriebssicherheitsverordnung

Zielgruppen

  • Konstrukteure Mechanik
  • Steuerungstechniker
  • Systemintegratoren
  • Steuerungs- und Maschinenbauer
  • Betreiber von Maschinen und Anlagen
  • Meister, Techniker, Ingenieure

Voraussetzungen

Um an ZMSE teilzunehmen, sollten Sie bereits im Bereich der Maschinensicherheit gearbeitet haben bzw. sich vorher mit dem Thema vertraut machen.

Hinweis

Im Vergleich zum CMSE ist dieses Qualifizierungsprogramm ausschließlich in deutscher Sprache verfügbar und hat eine etwas stärkere nationale/europäische Ausrichtung.

Bestehen Sie alle fünf Teilprüfungen innerhalb von zwölf Monaten, erhalten Sie das TÜV-NORD-Zertifikat „Zertifizierter Maschinensicherheitsexperte“, das in ganz Deutschland anerkannt ist.

Ihre Vorteile

  • technologieübergreifende Kompetenz
    bei der Erstellung von Sicherheitslösungen
  • effiziente, sicherheitsgerichtete Konstruktion
  • hoher Praxisbezug
  • erfahrene Spezialisten aus verschiedenen
    Unternehmen und Organisationen
  • zertifiziert in nur fünf Tagen

Ostfildern

Bestellnummern 900 400
Dauer 5 Tage
Tag 1-4: 9:00 - 17:00 Uhr, Tag 5: 9:00 - 15:00 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen
Preis EUR 2 325,- pro Person
Weitere Informationen Preis versteht sich inkl. TÜV Prüfungsgebühr sowie die Zertifikatsausstellung
Datum und Anmeldung
20.02.2017 - 24.02.2017
08.05.2017 - 12.05.2017
03.07.2017 - 07.07.2017
11.09.2017 - 15.09.2017
23.10.2017 - 27.10.2017
04.12.2017 - 08.12.2017
16.11.5138

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de