Deutschland | deutsch

Industrial PI - Konfiguration und Inbetriebnahme

In der Veränderung innerhalb der Automatisierungstechnik spielt die digitale Vernetzung eine immer wichtigere Rolle. Mit dem Industrial PI lassen sich Digitalisierungsprojekte einfach umsetzen. In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Anwendung und Umsetzung der Linuxbefehlssätze für den Industrial PI. Außerdem werden der Einsatz im Automatisierungsumfeld und die Vernetzung aus der Cloud für die Überwachung von Maschinen und Anlagen erläutert. Des Weiteren erlangen die Teilnehmer ein Verständnis für ein durchgängiges Engineering (Use-Case IIoT-Gateway).

Level: Grundlagen

Inhalte

  • allgemeine Einführung in Betriebssystem, z.B. Raspbian Jessie/Dbian/Unix
  • Konfiguration und Inbetriebnahme des Industrial PI
    • Netzwerkschnittstelle
    • Hardwaremodule ohne GUI-Konfiguration
  • Anbindung an bekannte Schnittstellen wie Profinet, Profibus, Ethernet/IP, DeviceNET, Ethercat, CANopen, Sercos, Powerlink, Modbus und Seriell
  • Verbindung mit Cloud-Diensten und Überwachung der Maschinendaten
  • Kommunikation mit anderen Pilz Komponenten (z.B. PSS 4000, PNOZmulti, PMC)
  • Einsatz als IloT-Gateway

Zielgruppen

  • Konstrukteure
  • Projektierer
  • Programmierer
  • Systemintegratoren

Ihre Vorteile

  • einfache Aggregation und Auswertung von Daten aus dem Feld
  • praktische Übungen mit dem frei programmierbaren IloT-Gateway

Schulungsstandorte und Termine