Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Sicherheitstechnische Ausrüstung

Ein Abwasserwerk wurde um eine Förderanlage ergänzt. Diese steht neben einer Presse, die über einen Not-Halt (Not-Aus) Kreis verfügt. Kann die Anlage einen separaten Not-Halt Kreis erhalten?

Frage:

... Wie wird gekennzeichnet, dass der Not-Aus Schalter im Schaltschrank nicht zur Presse gehört. Die räumliche Nähe zur Wartungsöffnung der Presse beträgt ca. 2 Meter.

Antwort:

Eine detaillierte Aussage kann nur getroffen werden, wenn die Situation vor Ort betrachtet wurde.

Generell kann man jedoch sagen, dass in einem solchen Fall durch den Betreiber der Anlage eine Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) durchgeführt werden muss. In dieser wird auch der Not-Halt betrachtet.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Not-Halt nicht zwingend verkettet werden muss. Sollte die Gefahr bestehen, dass es zu einer Verwechslung kommt, so sollte der Not-Halt jeweils ensprechend gekennzeichnet werden, um eine solche Verwechslung zu verhindern.
Da es sich im geschilderten Fall aber wohl um keinen Dauerarbeitsplatz handelt, und der Bereich nur zu Wartungszwecken betreten wird, ist dies evtl. nicht notwendig.

Letzte änderung des Artikels: 2015-05-29 08:05
Autor: Pilz GmbH & Co. KG
Revision: 1.0

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

Technischer Support

Telefon: +49 711 3409 444
E-Mail: techsupport@pilz.de