Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 06.10.2016

Pilz auf der FMB 2016, Halle 20, Stand C4 - Standards für die Automation!

Auf der diesjährigen FBM Zuliefermesse Maschinenbau präsentiert das Automatisierungsunternehmen Pilz, Anbieter von Sensorik Steuerungstechnik und Aktorik, sein Produkt-Portfolio aus den Bereichen Sensorik und Steuerungstechnik. Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts stehen das sichere Schutztürsystem PSENmlock und der Betriebsartenwahlschalter PITmode. Zudem gehört die Familie der konfigurierbaren Steuerungssysteme PNOZmulti 2 sowie der Sicherheitsrelais PNOZsigma zu den Schwerpunkten auf dem Messestand.

Pilz stellt in Bad Salzuflen Produkt- und Systemlösungen für die industrielle Automation vor – an unterschiedlichen Exponaten zeigt der Komplettanbieter für die sichere Automation das Zusammenspiel seiner Automatisierungsslösungen.

Sensoren, die Mensch und Prozess schützen
Die Pilz Sensoren PSEN decken ein breites Spektrum unterschiedlicher Technologien beziehungsweise Funktionsprinzipien sowie eine Applikationsbreite ab, die praktisch alle möglichen Anwendungen umfasst. Auf der FMB veranschaulicht Pilz anhand eines Schutztürmodells, welche Lösungen für Schutztüren möglich sind.
Produkte für die Schutztürüberwachung mit bzw. ohne Zuhaltung an Hauben, Klappen, Rolltoren sowie Schutztüren gehören dazu. Im Fokus steht hier das sichere Schutztürsystem PSENmlock, das sichere Schutztürüberwachung und sichere Zuhaltung für Personen- und Prozessschutz bis zur höchsten Sicherheitskategorie PL e in einem bietet. Auch Sensoren zur Positionserfassung und zur Überwachung von Flächen oder Räumen sind Teil des Messeauftritts.
Auch auf dem Messestand: der Betriebsartenwahlschalter PITmode aus dem Produkt-Bereich Befehlsgeräte. Mit ihm lassen sich die Wahl der Betriebsart und die Regelung der Zugangsberechtigung in nur einem kompakten Gerät umsetzen.

PNOZ – für Sicherheits- und Automatisierungsfunktionen!
In Bad Salzuflen präsentiert Pilz auch die Familie der konfigurierbaren Steuerungssysteme PNOZmulti 2. Das konfigurierbare Steuerungssystem ist multifunktional, frei konfigurierbar und überwacht Sicherheitsfunktionen wie z. B. Not-Halt, Schutztüren oder Lichtschranken. Aufgrund seiner Offenheit ist es als weltweiter Sicherheitsstandard für alle Maschinentypen einsetzbar. Zudem lassen sich mit der Produkt-Familie PNOZmulti Automatisierungs- und Sicherheitsfunktionen insbesondere für Einzelmaschinen umsetzen.
Daneben sind die Sicherheitsrelais PNOZ Teil des Messeauftritts von Pilz: Im Mittelpunkt stehen hier die kompakten Sicherheitsrelais PNOZsigma, die mit abgenommenen und abgestimmten Sicherheitskomponenten wie z.B. Not-Halt-Tastern PITestop von Pilz zu einer sicheren Komplettlösung werden.

Safety First – Dienstleistungen ergänzen Angebot
Das Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen ist ebenso Teil des Messeauftritts. Pilz Dienstleistungen sorgen für maximale Verfügbarkeit und Anlagensicherheit und ergänzen – ausgehend von der Risikobeurteilung über das Sicherheitskonzept bis hin zur CE-Kennzeichnung – das Pilz Produkt-Portfolio.

Pilz stellt in Bad Salzuflen Produkt- und Systemlösungen für die industrielle Automation vor.
Pilz stellt in Bad Salzuflen Produkt- und Systemlösungen für die industrielle Automation vor.

Pilz stellt in Bad Salzuflen Produkt- und Systemlösungen für die industrielle Automation vor.

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 711 3409-158
E-Mail: presse@pilz.de