Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 23.03.2011

Pilz auf der Interpack - Lösungen für komplette Verpackungsanlagen

Komplette Lösungen für Primär-, Sekundär- sowie Endverpackungsmaschinen sowohl für Neumaschinen als auch das Retrofit präsentiert das Unternehmen Pilz auf der diesjährigen Interpack. Neben Lösungen bestehend aus sicherer Sensorik, sicheren Steuerungen und Diagnosemöglichkeiten informiert das Unternehmen über sein Dienstleistungsangebot - von der Erstellung individueller Sicherheitskonzepte bis hin zur CE-Zertifizierung.

Die kompletten Lösungen für den Primär- und Sekundärverpackungsbereich aus den konfigurierbaren Steuerungssystemen der Reihe PNOZmulti und sicherer Sensorik PSEN sind zum einen durch steckbare, kurze Standard-Sensorikkabel schnell installierbar, zum anderen gewährleisten die Steuerungssysteme eine einfache Projektierung. Durch die schalterschranklose Installation nach IP67 lässt sich zudem Platz sparen.


Für komplexe Anlagen stehen die Steuerungen PSSuniversal PLC des Automatisierungssystems PSS 4000 sowie die sichere Antriebslösung PMCprotego DS zur Verfügung. Mit diesen lässt sich die Verfügbarkeit von Maschinen deutlich erhöhen. 



Kontakt

Sabine Karrer
Felix-Wankel-Str. 2
73760 Ostfildern

Tel.: 0711 3409-7009
Mail: s.skaletz-karrer@pilz.de