Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 13.02.2012

Wirtschaftliche und flexible Lösungen für die Verpackungstechnik

Im Branchenschwerpunkt Verpackung stellt Pilz auf der Hannover Messe Industrie 2012 komplette Verpackungs-Automatisierungslösungen bestehend aus sicherer Steuerungstechnik und sicherer Sensorik für den Primär-, Sekundär- und Endverpackungsprozess.

Sensorik PSEN zeichnet sich dadurch aus, dass sie durch steckbare, kurze Pigtail Kabel schnell und einfach installierbar ist. Die Steuerungssysteme gewährleisten zusätzlich eine einfache Projektierung. Darüber hinaus bietet der Einsatz von IP67 Geräten, wie zum Beispiel die IP67 E/A Module, eine wirtschaftliche und Platz sparende Alternative.

Vorgestellt wird u.a. das Schnittstellenmodul PDP20 F 4 mag. Dieses eignet sich optimal zur Reihenschaltung kontaktbehafteter Sensoren wie beispielsweise PSENmag oder PSENrope bis PL e. So steht eine normengerechte Lösung nach EN ISO 13849-1 zur Verfügung.

Pilz stellt aus in Halle 9, Stand D17.

Weitere Informationen:

Pilz auf der Hannover Messe 2012

Branchenschwerpunkt Verpackungstechnik

Kontakt:

Martin Kurth                                    
Unternehmens- und Fachpresse
Germany       
Telefon: +49 711 3409-158              
E-Mail: m.kurth@pilz.de              

Sabine Karrer
Fachpresse
Germany
Telefon: +49 711 3409-7009
E-Mail: s.skaletz-karrer@pilz.de 

Stephan Marban
Press Relations
Austria
Telephone: +43 1 7986263-13
E-Mail: s.marban@pilz.at

Manuela Bernasconi
Press Relations
Switzerland
Telephone: +41 62 88979-33
E-Mail: m.bernasconi@pilz.ch