Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 08.04.2013

Steuerungen PSSuniversal von Pilz kommunizieren über PROFIBUS/PROFIsafe – Maschinensicherheit und Achsüberwachung in einer Architektur

Pilz erweitert die Steuerungen PSSuniversal multi. Die neue Steuerungsvariante kann über PROFIBUS/PROFIsafe kommunizieren. Der Einsatz von PSSuniversal multi vereinfacht zum Beispiel in CNC-basierten Steuerungsarchitekturen die Handhabung der Sicherheitstechnik. Anwender erhalten ein einheitliches Steuerungskonzept für die Maschinensicherheit und Achsüberwachung.

Die Verschmelzung von Maschinensicherheit und Achsüberwachung ist insbesondere für Anwender von Mehrachssystemen wie z.B. Werkzeugmaschinen interessant: Diese können die Steuerung PSSuniversal multi nun beispielsweise über PROFIsafe auch mit einer sicheren CNC- oder MotionControl-Steuerung (MC) verbinden. Die Drehgeberdaten der verschiedenen Achsen werden ausschließlich über die CNC- oder MC- Steuerung erfasst und zur sicheren Auswertung an die Steuerung PSSuniversal multi weitergeben. Dort erfolgt die Konfiguration und Programmierung aller Maschinensicherheitsfunktionen anwenderfreundlich mit dem grafischen Programm-Editor PASmulti. Die umfangreiche Bibliothek an Standard- und zertifizierten Fail-safe-Bausteinen ermöglicht dabei eine einfache Handhabung und eine hohe Wiederverwendbarkeit.

Offen für Standard-E/A-Module
PSSuniversal multi kann darüber hinaus einen weiteren Beitrag zur Reduzierung von Kosten und Komplexität leisten: Auch Standard-E/A-Module lassen sich direkt an die Steuerung anschließen. Werden diese Signale im lokalen Sicherheitsprogramm nicht verwendet, können sie einfach über den bestehenden Feldbusanschluss an die CNC-Steuerung weitergereicht werden. Dies geschieht mittels einer speziell eingerichteten "Bypassfunktion", so dass keinerlei Zeitverlust durch ein Anwenderprogramm entsteht.

Mit PSSuniversal multi verschmelzen Standard- und Sicherheitsperipherie zu einer gemeinsamen Infrastruktur, weitere Geräte und Feldbusanschaltungen sind nicht erforderlich. Die Steuerungen PSSuniversal multi sind Teil des Automatisierungssystem PSS 4000 von Pilz, mit dem sich Automatisierungsaufgaben einfach lösen lassen.

Pilz auf der Hannover Messe in Halle 9, Stand D17. Weitere Informationen unter https://www.pilz.com/de-DE/hannover-messe  

連絡:

Chisa Sugihara
Press Relations
日本 / Japan
Telephone: +81 45 471-2281
E-Mail: c.sugihara@pilz.co.jp