Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 22.02.2011

Sicherer Näherungsschalter PSENini von Pilz erweitert Sensorik-Portfolio - Berührungslos sicher überwachen

Ab sofort ergänzt der sichere Näherungsschalter PSENini das Portfolio von Pilz im Bereich der sicheren Sensorik. PSENini erfasst berührungslos die Annäherung metallischer Objekte. Anwendungen mit mehreren Positionen –lange Nocken oder Drehbewegungen – werden sicher erfasst. Die verschleißfreie Technik eignet sich insbesondere für hohe Schaltfrequenzen und gewährleistet eine hohe Produktivität und lange Lebensdauer. PSENini stehen in IP67 Ausführung zur Verfügung und sind somit für den Einsatz unter erschwerten industriellen Bedingungen wie starker Verschmutzung, Erschütterung oder Vibration geeignet.

Die sicheren Näherungsschalter liefern Signale über Positionen und Endlagen und erfassen mit hoher Wiederholgenauigkeit metallische Objekte. So lassen sich Positionen von Maschinenteilen wie etwa Drehtellern oder Tischen oder auch Drehbewegungen von Robotern sicher überwachen, damit der Fertigungsprozess nicht gefährdet wird.
Die sicheren Näherungsschalter bieten kurze Reaktionszeiten sowie eine bedienerfreundliche Diagnose über LED. Damit lassen sich Fehlerursachen im Fall einer sicherheitstechnischen Abschaltung der Maschine schnellstmöglich erfassen.

Sichere Näherungsschalter PSENini sind - auch in Kombination mit Sicherheitsschaltern PSENcode und Schutztürsystemen PSENslock von Pilz - in Reihe schaltbar.
Die Reihenschaltung erspart Eingänge und somit Verdrahtungsaufwand. Dies reduziert Aufwand und Kosten bei Projektierung und Montage. Auch lassen sich über sichere Halbleiterausgänge bestehende Maschinen und Anlagen einfach nachrüsten.

Gleich ob einzeln oder in Reihe geschaltet, die sicheren Näherungsschalter erfüllen Sicherheitsanforderungen, für Anwendungen bis PL e nach EN/ISO 13849-1 bzw. Kat. 4 nach EN 954-1 und SIL CL 3 nach EN62061.

 


Kontakt

Sabine Karrer
Felix-Wankel-Str. 2
73760 Ostfildern

Tel.: 0711 3409-7009
Mail: s.skaletz-karrer@pilz.de