Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Ostfildern, 07.02.2013

Pilz auf der Hannover Messe 2013 in Halle 9, Stand D17 – Kompetenz in Automation

"Kompetenz in Automation" lautet das Messemotto der Pilz GmbH & Co. KG auf der Hannover Messe Industrie 2013. Das Automatisierungsunternehmen präsentiert den Besuchern sowohl Branchenlösungen als auch sein umfangreiches Dienstleistungsspektrum. Thematische Schwerpunkte sind das Messe-Partnerland Russland sowie das Zukunftsthema Industrie 4.0.

Auf der Hannover Messe Industrie zeigt Pilz sein Angebot an Produkten und Lösungen beispielhaft anhand der Branchen: Maschinensicherheit, Windenergie, Bahntechnik, Pressen, Verpackung und Werkzeugmaschinen. "Aus der Verbindung von Normen-, Produkt- und Applikationswissen entstehen Systemlösungen für die sichere Automation. Mit diesen können wir die Branchen-Anforderungen an Produktivität und Verfügbarkeit von Maschinen erfüllen. Das ist unsere Stärke", erklärt Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Pilz GmbH & Co. KG.

Neuheiten für die Aktorik, Steuerung und Sensorik
Im Bereich Antriebstechnik stellt Pilz neue Funktionen der Sicherheitskarte PMCprotego S vor. Mit diesen können jetzt auch Anwendungen mit positionsabhängigen Sicherheitsanforderungen (Sicher begrenzte Position (SLP); Sicher begrenztes Schrittmaß (SLI)) abgesichert werden. Für das konfigurierbare Steuerungssystem PNOZmulti 2 stehen neue Module für Sicherheit und Kommunikation bereit. Damit lassen sich Sicherheitslösungen noch flexibler gestalten sowie der Datenaustausch erleichtern.

Im Bereich Sensorik zeigt Pilz das kamerabasierte Schutzsystem PSENvip für Abkantpressen sowie das weltweit erste sichere 3D-Kamerasystem SafetyEYE für die dynamische Überwachung von Flächen und Räumen.  Verbesserungen bei Design und Auswertealgorithmen steigern die Verfügbarkeit von SafetyEYE bei sicherheitskritischen Mensch-Maschine-Applikationen. Zudem zeigt Pilz im Bereich Sensorik umfangreiches Zubehör für die Lichtgitter PSENopt. Sie werden damit auch besonderen Anforderungen in Bereichen mit speziellen Umgebungsbedingungen gerecht.

Dienstleistungen stellen Anwender in den Fokus
Auf der Hannover Messe Industrie stellt Pilz sein internationales Angebot für die Branche Maschinensicherheit in Beratung, Engineering und Schulungen vor – von der Risikobeurteilung über das Sicherheitsdesign und -konzept bis hin zur Implementierung sowie Validierung. Das umfassende Dienstleistungs-Portfolio von Pilz bringt normative und gesetzliche Vorgaben mit den Anforderungen des Kunden in Einklang.

Industrie 4.0: Safety und Security berücksichtigen
Als Mitglied der die Bundesregierung beratenden Forschungsunion wirkt Pilz Geschäftsführerin Susanne Kunschert am Zukunftsprojekt Industrie 4.0 mit. "Safety und Security sind wichtige Bausteine, um das Ziel von Industrie 4.0, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands, zu erreichen", erläutert Susanne Kunschert.

Maschinensicherheit in Russland
Als Botschafter der Sicherheit widmet sich Pilz auf der diesjährigen Hannover Messe insbesondere dem Thema Maschinensicherheit in Russland. Der Automatisierungsexperte bietet hier ein auf das Partnerland Russland abgestimmtes Messe-Programm. Dies beinhaltet unter anderem Sicherheits-Seminare in Russisch sowie Führungen für Delegationen aus dem Partnerland.

Pilz auf der Hannover Messe in Halle 9, Stand D17. Weitere Informationen unter https://www.pilz.com/de-DE/hannover-messe  

Kontakt:

Martin Kurth
Unternehmens- und Fachpresse
Germany
Telefon: +49 711 3409-158
E-Mail: m.kurth@pilz.de


Sabine Karrer
Fachpresse
Germany
Telefon: +49 711 3409-7009
E-Mail: s.skaletz-karrer@pilz.de


Stephan Marban
Press Relations
Austria
Telephone: +43 1 7986263-13
E-Mail: s.marban@pilz.at


Manuela Bernasconi
Press Relations
Switzerland
Telephone: +41 62 88979-33
E-Mail: m.bernasconi@pilz.ch