Deutschland | deutsch

16.02.2018

Zukunft des Automobils erleben: Tag der offenen Tür bei ARENA2036

Am 23. Februar 2018 öffnet der Forschungscampus ARENA2036 seine Pforten. Erfahren Sie mehr über die spannenden Projekte rund um das Thema „Die flexible Fabrik für das Auto der Zukunft“. Pilz stellt als Partner von ARENA2036 seine Forschungsaktivitäten vor.

ARENA steht für Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles. Auf dem Forschungscampus arbeiten Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft an der flexiblen Fabrik für das Automobil der Zukunft. Als Partner unterstützt Pilz mit seinem Know-how im Bereich Sicherheits- und Automatisierungstechnik die Entwicklung cyberphysischer Produktionssysteme.

Am 23. Februar 2018 ist Tag der offenen Tür bei ARENA2036. Der Forschungscampus auf dem Universitätsgelände in Stuttgart-Vaihingen öffnet dann von 11 – 17 Uhr seine Türen. Blicken Sie hinter die Kulissen der wandlungsfähigen Fabrik der Zukunft! Erfahren Sie mehr über die vielseitigen Projekte und lassen Sie sich von spannenden Vorträgen inspirieren! Gerne geben Ihnen die PilzExperten vor Ort einen Einblick in unsere Forschungsaktivitäten und erklären Ihnen, wie wir die Produktion der Zukunft vorantreiben.

Pilz gestaltet den digitalen Wandel der Industrie mit!

Als eines der innovativsten Unternehmen der Automatisierungstechnik treibt Pilz den Wandel der Industrie aktiv voran. Rund 330 Ingenieure entwickeln jährlich neue Technologien und Produkte für die Automatisierung der Zukunft. Dafür investiert Pilz jährlich rund 20 Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Zudem ist Pilz in zahlreichen Gremien und Initiativen aktiv – darunter ARENA2036, SmartFactory KL und das Industrial Internet Consortium.

Weitere Informationen:

Arena2036
Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de