Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

07.10.2016

Deloro Wear Solutions setzt auf Antriebstechnik von Pilz

Vom Antriebs- und Steuerungskonzept bis zur Inbetriebnahme der Maschine: Erfahren Sie mehr über unsere Applikation für die Deloro Wear Solutions GmbH!

Optimale Beratung für Anlagen mit Vertikalachsen

Für die Absicherung der XYZ-Schweißanlagen hat sich Deloro Wear Solutions GmbH, einer der weltweit führenden Hersteller von Hartmetallwerkzeugen und Verschleißschutzlösungen, für eine Lösung aus dem Hause Pilz entschieden.

Diese umfasst folgende Leistungen:

  • Beratung zum sicheren Antriebs- und Steuerungskonzept
  • Absicherung der Vertikalachse
  • Durchführung der Risikobeurteilung
  • Anpassung des gesamten Bedienkonzepts
  • Auswahl und Programmierung der Systeme und Komponenten
  • Inbetriebnahme der Maschine


Sichere Bewegungsüberwachung an vertikalen Achsen

Im Fokus der Lösung steht das Motion Control Steuerungssystem PMCprimo DriveP in Verbindung mit dem Steuerungssystem PSSuniversal multi. PMCprimo DriveP steuert und überwacht als übergeordnete Steuerung sowohl die Sicherheits- als auch die Steuerungsprozesse der Maschine. Das Antriebssystem regelt dabei bis zu zehn vertikale und horizontale Achsen.

Die Safe Motion Funktionen, wie die Sicherheitsfunktionen SSR (Sicherer Geschwindigkeitsbereich), SLS (Sicher begrenzte Geschwindigkeit), SBC (Sichere Bremsenansteuerung), SBT (Sicherer Bremsentest) sowie sicherer Stopp SS1 und SS2 erfüllen in der Applikation die höchsten Sicherheitsanforderungen bis Performance Level PL e. Sie werden direkt im Antrieb realisiert. Die Absicherung der vertikalen Achse ist durch die Kombination des sicheren Betriebshalts mit der Ansteuerung von zwei Bremsen – inklusive sicherem Bremsentest – erfüllt.


Produktivität steigern dank sicherem „Einlernen“

Außerdem ist die Verfügbarkeit der Maschine mit Hilfe des „Teachverfahrens“ erheblich gestiegen. Wenn die Schweißprofilkontur aus den Teachpunkten berechnet und anschließend abgefahren wird, kann  das Teachen mit der sicheren reduzierten Geschwindigkeit SLS bei offener Schutztüre erfolgen. Der Bediener kann den Prozess optimal beobachten – die Einrichtzeit wird auf ein Minimum reduziert.

Unterstützt wird PMCprimo DriveP von der konfigurierbaren Steuerung PSSuniversal multi im Automatisierungssystem PSS 4000. Diese Steuerung überwacht in der PTA-Anlage Sicherheitsfunktionen wie etwa Not-Halt bzw. Automatik- und Einrichtbetrieb. Die gesamte Schweißmaschine wird neben dem Steuerungs- und Antriebsteil auch durch unsere sichere Sensorik PSEN an Schwenk- und Schiebetüren überwacht. Das Bedienterminal PMI kommt zudem für die sichere Diagnose zum Einsatz.


Besuchen Sie uns auf der Motek 2016!

Wir beraten Sie gerne individuell zu unseren Antriebslösungen. Besuchen Sie uns auf der Motek vom 10. bis 13. Oktober 2016. Sie finden unsere Experten in Halle 8, Stand 8410. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weitere Informationen:

Pilz Antriebslösungen im Überblick

Stammhaus

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Deutschland

Telefon: +49 711 3409-0
E-Mail: info@pilz.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 711 3409-158
E-Mail: presse@pilz.de