Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

13.11.2015

Komplexe Applikationen einfach steuern

Mit dem Automatisierungssystem PSS 4000 realisieren Sie unterschiedliche Projekte – von Stand-alone-Applikationen bis hin zu vernetzten Maschinen und Anlagen.

Zentrale Sicht auf verteiltes Projekt – Industrie 4.0

Egal ob kleine Maschinen oder verkettete, hoch komplexe Anlagen. Die Steuerungen PSSuniversal des Automatisierungssystems lassen sich nach dem Multi-Master-Prinzip dezentral einsetzen und über ein einziges Softwaretool projektieren. Und das ganz egal, ob Sie in Ihrem System 12, 34 oder mehr Steuerungen des Automatisierungssystems PSS 4000 einsetzen. Als erste verteilbare Steuerungen für Sicherheit und Automation machen die Steuerungen PSSuniversal das Automatisierungssystem Industrie-4.0-fähig.


Eine Software-Plattform für Sicherheit und Automation: PAS4000

Über die Software-Plattform PAS4000 können Sie Ihr verteiltes Anwenderprogramm jederzeit zentral überblicken. In PAS4000 konfigurieren, programmieren und diagnostizieren Sie alle Steuerungen im Netz. So ist ein einfaches, einheitliches Handling des Gesamtprojekts möglich. Der Aufwand für Engineering, Inbetriebnahme und Wartung lässt sich deutlich reduzieren.


So reduzieren wir Komplexität

Prozess- oder Steuerungsdaten, Fail-safe-Daten und Diagnoseinformationen werden über Ethernet zwischen den verschiedenen Automatisierungskomponenten ausgetauscht und synchronisiert. Alle Informationen sind allen Teilnehmern im Netzwerk gleichermaßen bekannt und zugänglich. Die Kommunikationsverbindungen aller Steuerungsgeräte, z.B. einzelner Module untereinander sowie Variablen und Prozessdaten sind dem Gesamtprojekt bekannt und werden vom Tool entsprechend der Programmverteilung eigenständig angelegt. Auf diese Weise können Sie mit dem Automatisierungssystem PSS 4000 auch komplexe Projekte sehr einfach realisieren.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Verteilung von Steuerungsintelligenzen: Die notwendige Vernetzung mehrerer Steuerungen können Sie einfach über ein Softwaretool durchführen.
  • reduziertes Engineering und kürzere Projektlaufzeiten: Sie können mit dem Programmieren starten, ohne vorher Ihre SPS und Steuerungsarchitektur auswählen zu müssen. Die Auswahl kann noch während der Konstruktionsphase geschehen.
  • problemlose Erweiterung der Maschine: Das Anwenderprogramm lässt sich ohne größeren Aufwand auf weitere Steuerungen verteilen. Nachträgliche Anpassungen im System und Änderungen in einzelnen Anlagenteilen sind einfach möglich.
  • erhöhte Produktivität: Die Teilinbetriebnahme und Teilbetrieb von einzelnen Maschinenteilen ist möglich.

Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives in Halle 9 Stand 370. Wir stellen Ihnen gerne das Automatisierungssystem PSS 4000 im Detail vor.


Weitere Informationen:

PSSuniversal – erste verteilbare Steuerung für Sicherheit und Automation

PSS 4000: das Industrie-4.0-fähige Automatisierungssystem!

Industrie 4.0: Antworten auf die Fragen der Zukunft

Pilz auf der SPS IPC Drives 2015

Komplexe Applikationen einfach steuern