Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Deutschland | deutsch

Pflichten von Herstellern und Betreibern

Hersteller einer Maschine kann entweder der Maschinenbauer selbst oder der Betreiber sein. Doch für wen gelten wann, welche Pflichten?

Sind diese Fragen auch für Sie relevant? Auf dem Fachkongresses "Arbeitsschutz Aktuell" erläutert der Pilz Experte Jürgen Maibach im Rahmen eines Vortrags die Pflichten von Herstellern und Betreibern. Der Kongress findet im Umfeld der Internationalen Fachmesse zum Thema Arbeitsschutz vom 27. bis 29.08.2014 in Frankfurt am Main statt.

Referent: Jürgen Maibach, Pilz GmbH & Co. KG
Termin: 28.08.2014
Uhrzeit: 11 Uhr
Ort: Frankfurt am Main

Die Rechtslage zwischen Betreibern und Herstellern gestaltet sich komplex: Nicht immer ist der Maschinenbauer selbst auch der sogenannte Hersteller einer Maschine. Ein Betreiber kann zum Beispiel dann zum Hersteller werden, wenn wesentliche Veränderungen an einer Maschine vorgenommen wurden.


Inhalt des Fachvortrags: Erfahren Sie alles zu den Pflichten für Hersteller und Betreiber

Erfahren Sie kompakt zusammengefasst, welche Richtlinien für Hersteller und Betreiber relevant sind und welche Anforderungen beim Umbau von Maschinen gelten. Insbesondere vermittelt Experte Maibach die Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung, welche u.a. die Bereitstellung von Arbeitsmitteln durch den Arbeitgeber, die Benutzung von Arbeitsmitteln sowie den Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen im Sinne des Arbeitsschutzes regelt.


Darüber hinaus erläutert der Referent, mit welchen Arbeitshilfen festgestellt werden kann, ob es sich bei einem Umbau von Maschinen um eine wesentliche Veränderung handelt, und welche Maßnahmen der Betreiber ergreifen muss, wenn er dann die Rolle des Herstellers einnimmt und damit die Vorgaben der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG beachten muss.


Weitere Informationen:


Beratung zum Thema Maschinensicherheit 

Information und Anmeldung zum Kongress "Arbeitsschutz Aktuell"

Fachkongress