Schweiz | deutsch

FSM – Functional Safety Management gemäß EN ISO 13849

Zielsetzung

Sie setzen Engineering-Projekte für Software, Hardware oder Systeme um? Kennen Sie die hohen Anforderungen, die hier an die funktionale Sicherheit gestellt werden?


Eine korrekte Umsetzung von Sicherheitsfunktionen kann durch die Festlegung und Definition von Strategien zum Erreichen der funktionalen Sicherheit gewährleistet werden. Dies beschreibt vor allem die DIN EN ISO 13849 anhand des V-Modells. Es beinhaltet von der Spezifikation bis zur Validierung die erforderlichen Schritte, um die Funktionssicherheit einer Anlage zu belegen und zu überprüfen. In diesem eintägigen Seminar erhalten die Teilnehmer einen guten Überblick über das, was in dem V-Modell beschrieben und gefordert ist.

Inhalte

  • Aspekte der FSM-Sicherheitsplanung
  • Strategie zum Erreichen der funktionalen Sicherheit
  • Spezifikation (Überprüfung der Sicherheitskennwerte PL)
  • Validierungsplanung (Testkriterien und Ziele)
  • Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Realisierung (Installation und Parametrierung)
  • Verifikation
  • Code Simulation (Überprüfung der Sicherheitsfunktion der Programme)
  • Validierung (Funktionsprüfung, Kontrolle aller Dokumente und Projektdateien)
  • Dokumentationsmanagement

Zielgruppen

  • Projektierer
  • Konstrukteure
  • Programmierer
  • Planer

 

Pilz Industrieelektronik GmbH, Mägenwil

Bestellnummern 999701
Dauer 1 Tag
09.00 Uhr - 16.30 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl 15
Preis CHF 850.- (excl. MwSt)
Weitere Informationen
Datum und Anmeldung
26.09.2017 - 26.09.2017
Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch