Schweiz | deutsch

Internet der Dinge / Internet of Things (IoT)

Im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) kommunizieren intelligente "Dinge" bzw. Elemente oder Objekte über ein universales digitales Netz miteinander.

Computer verschwinden zunehmend als Einzelgeräte und werden durch "intelligente Dinge" ersetzt. Diese sind mit dem Internet vernetzt, damit sie selbstständig über das Internet kommunizieren und auf diese Weise verschiedene Aufgaben für den Besitzer erledigen können.

So ist es vor allem der Radio Frequency Identification (RFID) als intelligenter Lokalisierungstechnik zu verdanken, dass Objekte sich bereits heute selbst identifizieren und in gewissem Umfang steuern können. Auf den Objekten sind wiederum bestimmte Informationen darüber gespeichert, was mit ihnen passieren soll. Dadurch teilen die Produkte selbst ihrer Materialfluss- oder Produktionsanlage die nächsten Arbeitsschritte mit. Hilfe von Menschen ist nicht mehr nötig.

Industrial Internet of Things (IIoT)

Unter Industrial Internet of Things (IIoT) versteht man eine Variante des Internet der Dinge (IoT), die im industriellen Bereich eingesetzt wird. Das industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things) kann in vielen Branchen eingesetzt werden und findet nach und nach Einzug in die Automatisierungstechnik. Einer der wichtigsten Aspekte ist die Verbesserung des Geschäftserfolgs durch intelligente Systeme und flexiblere Produktionstechniken.

IIoT-Gateway

IIoT-Gateway verbindet das Internet der Dinge industrieller Umgebungen mit Cloud-Services bzw. bindet industrielle Protokolle an Cloud-basierte Infrastruktur an.

Weitere Informationen:

RFID

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Technischer Support

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: techsupport@pilz.ch