Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch

Sicherheitstechnische Ausrüstung

Darf das "sichere" Signal von einem Pilz-Ausweregerät auf eine SPS (LOGO) geführt werden, um dort Bedienungen frei zu geben, oder muss nach der SPS noch ein Kontakt vorhanden sein?

Da es sich bei der SPS (LOGO) um eine Steuerung ohne sicherheitstechnische Eigenschaften handelt - man sagt auch die Standard-SPS ist ein "nicht bewährtes Bauteil" - darf sie dem Sicherheitsschaltgerät (z.B. PNOZ) nicht nachgeschaltet sein. Bei dieser Art der Beschaltung verliert das sichere Signal ab der SPS seine Zuverlässigkeit.

Letzte änderung des Artikels: 2014-05-05 08:42
Autor: Pilz GmbH & Co. KG
Revision: 1.0

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Technischer Support

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: techsupport@pilz.ch