Vergleichen 0

Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch
Sie vergleichen jetzt von 6 Produkten

Konfigurierbare Sicherheitssysteme PNOZmulti – Basisgeräte

Basisgeräte für Ihre Anforderungen

Konfigurierbare Sicherheitssysteme PNOZmulti – Basisgeräte

Die konfigurierbaren Sicherheitssysteme PNOZmulti werden überwiegend zur Realisierung von mehr als vier Sicherheitsfunktionen eingesetzt. Alle Basisgeräte verfügen über 20 Eingänge, 4 sichere Halbleiterausgänge und 2 Relais-Ausgänge. Es stehen verschiedene Basisgeräte zur Verfügung:

  • stand-alone
  • zur Überwachung von Sicherheitsfunktionen und Automationsfunktionen
  • für den erweiterten Temperaturbereich
  • speziell für Pressenanwendungen
  • für die Überwachung von Feuerungsanlagen

Die Sicherheitssysteme sind somit flexibel für unterschiedlichste Applikationen einsetzbar. Alle Basisgeräte der konfigurierbaren Sicherheitssysteme PNOZmulti erfüllen je nach Applikation bis zu PL e (EN ISO 13849-1) und SIL CL 3 (IEC 62061).

Ihre Vorteile

  • für jeden Anwendungsfall das richtige Basisgerät
  • ideal für Serienanwender – Konfiguration einmal erstellen, beliebig oft einsetzen
  • schnelle Änderungen, da Konfiguration im Softwaretool leicht anpassbar
  • kurze Stillstandszeiten durch einfache Diagnose
  • wirtschaftlich erweiterbar – Wahl passender Module möglich
Ihre Vorteile

Basisgeräte - Merkmale

Basisgeräte - Merkmale
  • konfigurierbar mit PNOZmulti Configurator über RS-232 oder Ethernet-Schnittstelle
  • austauschbares Speichermedium Chipkarte zur Konfigurationsspeicherung
  • Diagnoseschnittstelle
  • Eingänge: 20 frei konfigurierbare Eingänge, 4 Taktausgänge, 1 Hilfsausgang
  • 4 Sicherheitsausgänge in Halbleitertechnik
  • Relaisausgänge mit 2 Sicherheitskontakten
  • PNOZ m0p: Feldbus- und Linkmodule anschließbar, keine weiteren Erweiterungsmodule anschließbar
  • PNOZ m1p, PNOZ m 2p, PNOZ m3p: max. 8 Erweiterungsmodule anschließbar
  • PNOZ m1p, PNOZ m1p ETH coated version: robuste Variante für raue Industrieumgebungen
  • PNOZ m2p: speziell für Pressenanwendungen
  • PNOZ m3p: speziell für die Feuerungstechnik

Die Basis für jede Anwendung – viele Funktionen, eine Lösung!

Basisgerät PNOZ m0p – die kompakte Lösung

Das Basisgerät PNOZ m0p senkt durch einfache Diagnose, beispielsweise über Feldbusmodule für den Anschluss an gängige Feldbussysteme, Ihre Kosten. Es ist besonders für den Einsatz in kleinen Maschinen gut geeignet. Verknüpfen Sie das PNOZ m0p einfach via Verbindungsmodule mit anderen Basisgeräten oder dezentraler Peripherie. Das Basisgerät PNOZ m0p ist mit serieller oder Ethernet-Schnittstelle erhältlich.

Basisgerät PNOZ m0p – die kompakte Lösung

Basisgerät PNOZ m1p – der Allrounder

Setzen Sie PNOZmulti für die Überwachung von Sicherheitsfunktionen bei kleinen bis mittleren Maschinen ein. Darüber hinaus sind sie leistungsfähig genug, um an kleineren Maschinen die komplette Maschinensteuerung zu übernehmen. Sie können PNOZ m1p mit allen verfügbaren Modulen erweitern. Je nach Art und Anzahl der eingesetzten Erweiterungsmodule sind dem Einsatz von PNOZmulti fast keine Grenzen gesetzt.

Basisgerät PNOZ m1p – der Allrounder

Basisgerät PNOZ m1p – coated version

Hart im Nehmen sind die Basisgeräte PNOZ m1p in der „coated version“. Sie sind speziell für den Einsatz im rauen Industriealltag konzipiert, da die Leiterplatten der Geräte lackiert und dadurch vor Umwelteinflüssen geschützt sind. Zu den Vorteilen zählen hier: der erweiterte Temperaturbereich, das Zulassen von Betauung und die Resistenz gegen Schadgase. Bei uns erhalten Sie auch zahlreiche Erweiterungsmodule für den erweiterten Temperaturbereich. Diese sind am Zusatz „coated version“ erkennbar.

Basisgerät PNOZ m2p – speziell für den Einsatz mit Pressen

Sie setzen das PNOZ m2p zum Steuern und Überwachen von kleinen und mittleren Exzenter- und Hydraulikpressen ein. Abgenommene Softwarebausteine für Betriebsarten wie Einrichtbetrieb, Einzelhub, Automatik und die Überwachung von Sicherheitslichtvorhängen im Eintakt- oder Zweitaktbetrieb machen den Einsatz einfach und ökonomisch. In Verbindung mit dem zweipoligen Halbleiterausgangsmodul PNOZ m3p steuert PNOZ m2p Pressensicherheitsventile sicher und wirtschaftlich.

 

Basisgerät PNOZ m2p – speziell für den Einsatz mit Pressen

Basisgerät PNOZ m3p – steuert und überwacht Feuerungsanlagen

Sicher feuern und überwachen können Sie mit PNOZ m3p z. B. Sicherheitsketten. Sicherheitsrelevante Kriterien, um eine Verpuffung mit gravierenden Schäden zu verhindern, sind: das sichere Zünden des Brennstoffes und die Überwachung einer Feuerung während des Betriebes. Mit dem konfigurierbaren Sicherheitssystem PNOZ m3p haben Sie eine sicherheitstechnische Lösung in der Hand, die diese Anforderungen erfüllt!

Basisgerät PNOZ m3p – steuert und überwacht Feuerungsanlagen

Unser Portfolio: PNOZmulti - Basisgeräte

PNOZmulti Basisgeräte

Es stehen verschiedene Basisgeräte zur Realisierung unterschiedlichster Anwendungen zur Verfügung.

PNOZmulti Toolkit

Das PNOZmulti Toolkit beinhaltet das notwendige Zubehör zum Starten mit dem konfigurierbarem Sicherheitssystem PNOZmulti.

Zubehör

Hier finden Sie ein breites Spektrum an Zubehörteilen für das Sicherheitssystem PNOZmulti: vom Schraubklemmensatz bis hin zu Federkraftklemmen.

Download

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden

Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Daten geladen werden