Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch

Neues PVIS Systemrelease unterstützt OPC UA

PVIS ist das eingeführte und etablierte Konzept zur erweiterten Pilz-Diagnose für PNOZmulti, PSS 3000 und PMC-Projekte.

Mit PVIS werden Fehlernummern aus den unterschiedlichen Automatisierungsgeräten über den OPC Diagnose Server in Textmeldungen und Abhilfen umgewandelt. Die Hilfetexte stehen dabei in vielen Sprachen zur Verfügung und müssen vom Anwender lediglich im Projekt aktiviert werden. Ab Version 2.0.0 wird eine OPC UA-Unterstützung des PVIS OPC Diagnose Servers angeboten.

Das Diagnosekonzept PVIS minimiert Maschinenstillstandszeiten durch schnelle, effektive Fehlerbehebung.
 

  • Zu jedem Ereignis gibt es detaillierte Klartextmeldungen.
  • Ortsinformationen als Klartext oder als BMK (Betriebsmittelkennzeichen) zeigen an, wo ein Problem liegt.
  • Prioritäten signalisieren, auf welche Ereignisse sofort reagiert werden muss.
  • Zuständigkeiten sagen, wer das Problem beheben kann.
  • Die Abhilfe führt Schritt für Schritt zur Lösung.
  • Nur aktuelle Meldungen werden angezeigt.
  • PVIS unterscheidet zwischen Erstfehler und Folgefehler. Nur Erstfehler werden angezeigt.
  • Der Anwender kann vorgegebene Meldungen ändern und anpassen.


Der PVIS OPC (UA) Server bietet eine standardisierte Schnittstelle zu Visualisierungssystemen.

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch