Ostfildern, 28.04.2022

Pilz bietet TÜV-SÜD-zertifizierte Lösung für die sichere Überwachung der Kartonagenzufuhr im Bereich Packaging - Kartonagenzufuhr wirtschaftlich sichern

Mit der TÜV-SÜD-zertifizierten Lösung für die sichere Überwachung der Kartonagenzufuhr an Verpackungsmaschinen lässt sich dieser Prozessschritt nun sicher und produktiv gestalten. Die Lösung stellt im Paket gleich zwei Sicherheitssteuerungen zur Wahl bereit – die Kleinsteuerung PNOZmulti 2 für Anwendungen, bei denen die Konfiguration über ein Softwaretool erfolgt, und das Sicherheitsrelais myPNOZ für Zufuhrlösungen in Losgröße 1. Pro Zuführeinrichtung kommen zwei optische Sensoren hinzu. Die Lösung erfüllt Performance Level (PL) d bzw. Kategorie (Kat.) 3 nach EN ISO 13849-1 oder SIL 2 nach IEC 62061 und sorgt für minimierte Stillstandszeiten und höhere Produktivität – für mehr Wirtschaftlichkeit im Bereich Sekundärverpackung.

Die neue zertifizierte Sicherheitslösung von Pilz überwacht mittlere und kleinere Maschinen im Bereich der Sekundärverpackung. Durch die Zertifizierung sparen Anwender Zeit bei Planung, Projektierung und Inbetriebnahme. Auch die Integration in bestehende Anwendungen bzw. die Nachrüstung ist mit der TÜV-SÜD-zertifizierten Sicherheitslösung einfach umsetzbar. Die Anwendung kann somit jederzeit individuell und flexibel angepasst werden. Auch können zusätzliche Schutzmaßnahmen wie Schutzzäune oder ähnliche trennende Schutzeinrichtungen entfallen, so das sich der Platz damit wirtschaftlicher nutzen lässt.

Anwendungfall entscheidet über Einsatz
Für Maschinen mit kleinem Funktionsumfang stehen die modularen Sicherheitsrelais myPNOZ im Paket zur Verfügung: Die vorkonfiguriert abrufbare und maßgeschneiderte Lösung in Losgröße 1 ist über Plug & Play sofort einsetzbar. Für umfangreichere Projekte kommt die Kleinsteuerung PNOZmulti 2 zum Einsatz. Mit ihr lassen sich sichere Automatisierungsprojekte über ein grafisches Konfigurationssoftwaretool flexibel umsetzen. Darüber hinaus können mit nur einem Basisgerät bei Bedarf gleichzeitig zwei Kartonagen-Magazine überwacht werden.
Beide Sicherheitssteuerungen überwachen die direkt an der Zufuhröffnung installierten optischen Sensoren, die den Status der Kartonagen melden. Zusätzlich lassen sich weitere Sicherheitsfunktionen wie Not-Halt, Schutztüren oder Lichtgitter umsetzen.

Weitere Informationen zur sicheren Verpackungsautomaisierung finden Sie hier

Sichere Kartonagenzufuhr mit Pilz für den Bereich Sekundärverpackung: Im TÜV-SÜD-zertifizierten Lösungspaket stehen die sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 und die modularen Sicherheitsschaltgeräte myPNOZ bereit. Pro Zuführeinrichtung kommen jeweils zwei spezielle optische Sensoren hinzu. (Foto © Pilz GmbH & Co. KG)
Sichere Kartonagenzufuhr mit Pilz für den Bereich Sekundärverpackung: Im TÜV-SÜD-zertifizierten Lösungspaket stehen die sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 und die modularen Sicherheitsschaltgeräte myPNOZ bereit. Pro Zuführeinrichtung kommen jeweils zwei spezielle optische Sensoren hinzu. (Foto © Pilz GmbH & Co. KG)

Sichere Kartonagenzufuhr mit Pilz für den Bereich Sekundärverpackung: Im TÜV-SÜD-zertifizierten Lösungspaket stehen die sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 und die modularen Sicherheitsschaltgeräte myPNOZ bereit. Pro Zuführeinrichtung kommen jeweils zwei spezielle optische Sensoren hinzu. (Foto © Pilz GmbH & Co. KG)

Contact

Pilz lndustrieelektronik GmbH
Gewerbepark Hintermättli
5506 Mägenwil
Schweiz

Telefon: +41 62 88979 30
E-Mail: pilz@pilz.ch

Pressekontakt

Telefon:
E-Mail: