Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch

22.10.2014

Jungbrunnen für altes Eisen

Wie Pilz durch ein Retrofit die Verfügbarkeit und Produktivität einer alten Presse der österreichischen Doka Group deutlich erhöht.

Die österreichische Doka Group ist Teil der traditionsreichen Umdasch Group und fertigt Komponenten für Tunnel, Tief- und Hochbau, mitunter Wellenanker. Diese werden auf einer rund 30 Jahre alten Exzenterpresse hergestellt. Die Anlage aus den 1980er-Jahren ist mechanisch in gutem Zustand, doch Mängel in der Verfügbarkeit waren ausschlaggebend für ein Retrofit.


Komplettlösung für mehr Produktivität

Um die Verfügbarkeit garantieren zu können, wurde der komplette Schaltschrank erneuert. Als übergeordnete Steuerung wurde die Steuerung PSSuniversal PLC des Automatisierungssystems PSS 4000 verbaut. Eine elektronische Lösung aus dem Drehgeber PSENenco, Steuerung und speziellen Softwarebausteinen ersetzt das alte mechanische Nockenschaltwerk. Die Sicherheitsfunktionen übernehmen 3 Sicherheitsschalter PSENmag. Bedienterminals PMI 509, ein neuer Motor und der Austausch von Pneumatik und Pressensicherheitsventilen runden das Retrofit ab.

Das Automatisierungssystem PSS 4000 ist branchenweit flexibel und einfach einsetzbar. Automatisierung: komplett und einfach!
 

Weitere Informationen:

Automatisierungssystem PSS 4000

Applikation Pressenretrofit

Weitere Anwendungen PSS 4000