Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch

20.03.2014

Fahrerlos, sicher und effizient

Steuerung und Überwachung von fahrerlosen Transportsystemen mit dem Automatisierungssystem PSS 4000

Fahrerlose Transportsysteme bieten eine effiziente und bewährte Lösung den stetig steigenden Anforderungen der Produktions- und Distributionsprozesse an kurzen Durchlaufzeiten, geringen Beständen und hoher Flexibilität gerecht zu werden. Für die Ausstattung von fahrerlosen Transportsystemen (Automated Guided Vehicles = AGV) setzt das belgische Unternehmen MoTuM, Hersteller von AGVs, auf den Einsatz des Automatisierungssystems PSS 4000.


PSS 4000 realisiert Sicherheits- und Standardaufgaben

In jedem AGV ist eine Steuerung PSSuniversal PLC integriert. Diese übernimmt die Steuerung und Überwachung der relevanten Sicherheitsfunktionen aber auch Standardaufgaben, wie die Steuerung von Belade- und Entladevorgängen. Im Rahmen der Sicherheitsaufgaben kontrollieren die Steuerungen die Geschwindigkeit und die Richtung der einzelnen Transporteinheiten.


Gesamtlösung von Pilz erhöht Kapazitäten

Bei der Komplettlösung kommen auch Lichtgitter PSENopt zum Einsatz – so wird jede einzelne die Bewegung der Paletten auf dem AGV sicher erkannt. Durch den Einsatz der Lösung von Pilz konnte die Palettenabfertigung im Logistikzentrum optimiert werden. So erhöhten sich die Eingangskapazität sowie die Kapazität für den Output stark.
Automatisierung: komplett und einfach!


Weitere Informationen:

Automatisierungssystem PSS 4000

Applikation MoTuM

Weitere Anwendungen PSS 4000

Automatisierungssystem PSS 4000 ermöglicht eine sichere und effiziente Steuerung und Überwachung von fahrerlosen Transportsystemen.