Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Schweiz | deutsch

16.07.2014

Netzwerkanbindung an CANopen und EtherCAT

Engineeringaufwand reduzieren mit Gateways zur Anbindung verschiedener Pilz Systeme an CANopen und EtherCAT.

Über die Gateways PSSnet sind die Steuerungen PSSuniversal PLC und PSSuniversal multi, die Motion Control-Steuerungssysteme PMCprimo sowie die Diagnosegeräte PMI in EtherCAT- und CANopen-Kommunikationsnetzwerke intergrierbar. Die Gateways zeichnen sich durch einen geringen Engineeringaufwand aus. Die Diagnose erfolgt schnell und bedienerfreundlich über LEDs am Gerät.


Die Vorteile der Gateways PSSnet:

  • geringer Engineeringaufwand durch ein fixes, bereits festgelegtes
    Mapping
     
  • einfache Anpassung und Erweiterung der Konfiguration durch einen Webserver - so ist beispielsweise das Ändern der IP-Adresse möglich
     
  • ein zusätzliches Konfigurationstool ist nicht notwendig
     
  • die Diagnose kann über Status-LEDs am Gerät erfolgen, eine
    umfangreichere Diagnose kann ebenfalls über den Webserver
    durchgeführt werden
     
  • im Web-Interface können Feldbus-Daten angezeigt und mit Werten
    beschrieben werden, für eine erleichterte Inbetriebnahme und einen
    einfachen Service
     

Nutzen Sie die Gateways PSSnet zur einfachen Einbindung von Pilz Systemen und Komponenten in Ihre bestehende Strukturen. Automatisierung: komplett und einfach!


Weitere Informationen:

Systemkomponenten Feldbussysteme