Österreich | deutsch

Metro dank dem Automatisierungssystem PSS 4000 pünktlicher

PSS 4000-R ist zuverlässiger, leistungsfähiger und effizienter

Die Verkehrsgesellschaft De Lijn transportiert pro Jahr mehr als 500 Mio. Passagiere im Großraum Antwerpen. Teile der bahntechnischen Steuerungssysteme der Metro Antwerpen sind in die Jahre gekommen: Das softwarebasierte Automatisierungssystem PSS 4000-R(ail) ersetzt veraltete Technik, ist zuverlässiger, leistungsfähiger und effizienter. Der Technologieaustausch erfolgt modular, ohne den Betriebsablauf länger als notwendig zu unterbrechen.

Zertifiziertes Automatisierungssystem für den Bahnbetrieb

Mitten unter der City von Antwerpen treffen am so genannten Triangle drei Metrolinien aufeinander. Steuerungs- und Überwachungssysteme stellen sicher, dass immer nur eine Bahn in die Station einfahren kann. Die alte Technik erwies sich zunehmend als störanfällig, Handlungsbedarf war angezeigt. Seit 2015 übernimmt die PSS 4000-R Steuerungs- und Sicherheitsaufgaben. Kommen zwei Bahnen nahezu gleichzeitig an, entscheidet das Automatisierungssystem, welche Bahn Vorrang hat. PSS 4000-R steuert und überwacht neben Weichen und Lichtsignalen auch die im Gleisbett angebrachten Sensoren und Detektoren, die für den Mindestabstand zweier Züge verantwortlich sind.

Sämtliche Maßnahmen lassen sich Schritt für Schritt realisieren, ohne in die elektrotechnische Infrastruktur von Weichenknoten, Signaltechnik und Schaltschränke einzugreifen. Die Technik ist hochgradig standardisiert, individuelle Anpassungen an besondere Aufgaben sind problemlos möglich.

PSS 4000-R steuert die Sensoren für den Mindestabstand zweier Züge

Die Vorteile auf einen Blick:

  • SIL 4-fähiges Automatisierungssystem für Bahnzwecke
  • R-Module erfüllen die CENELEC-Zulassungen
  • platzsparend und kompakt im Schaltschrank
  • ermöglicht flexiblen, schrittweisen und modularen Aufbau und ist schnell einsatzbereit
  • Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in einem System
 Automatisierungssystem für Bahnzwecke

„Für De Lijn ist PSS 4000-R die geeignete Grundlage, in den nächsten Jahren auch andere Streckenbereiche sicherer und zuverlässiger zu machen. Dank der guten Unterstützung und Beratung von Pilz sind wir hier auf der richtigen Linie.“

Guido Maesschalck, Electronic Engineer bei De Lijn
Logo De Lijn

Über De Lijn

De Lijn ist ein belgisches Regional-Personenverkehrsunternehmen im Großraum Antwerpen, das pro Jahr mehr als 500 Mio. Passagiere transportiert. Die Verkehrsgesellschaft betreibt ein umfangreiches Linienbusnetz sowie mehrere Straßenbahnen in den flämischen Provinzen in Belgien.

Unser Produktspektrum:

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at